AdUnit Billboard

VW-Konzern: 170.939 Stromer ausgeliefert

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Im ersten Halbjahr 2021 gestartet: der VW ID.4. © VW

Der VW-Konzern sieht sich in Sachen Elektromobilität auf einem guten Weg. So wurden in den ersten sechs Monaten 2021 weltweit 170.939 reine Stromer ausgeliefert, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum. Und mit 171.300 ausgelieferten Plug-in-Hybriden wurde das 2020er-Ergebnis verdreifacht.

Im ersten Halbjahr wurden ID.4 und ID.6, Skoda Enyaq iV, Audi Q4 e-tron, Q4 Sportback e-tron, e-e-tron GT und Porsche Taycan Cross Turismo neu eingeführt. "Im Jahresverlauf wird sich der Hochlauf durch das ausgebaute Modellangebot weiter beschleunigen", so die Wolfsburger.

Aufgeschlüsselt nach Regionen, lag bei den Elektroauto-Auslieferungen Europa im ersten Halbjahr mit 128.078 Fahrzeugen oder 74,9 Prozent klar an der Spitze. Der VW-Konzern war hier mit einem BEV-Marktanteil von rund 26 Prozent Marktführer, heißt es. Mit 18.514 BEV (Battery Electric Vehicles) kam der Konzern in den USA auf einem Anteil von 10,8 Prozent seiner weltweiten Auslieferungen. Knapp dahinter liegt China mit 18.285 Auslieferungen, das entspricht einem Anteil von 10,7 Prozent.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1