VW ID.4: Die Bänder laufen

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Volkswagen-Marken-CEO Ralf Brandstätter war beim ID.4-Produktionsstart dabei. © VW

In voller Pracht zeigen will VW die finale Version seines nächsten Elektro-Hoffnungsträger noch nicht. Deshalb sind auf den Fotos vom Produktionsstart des ID.4 im VW-Werk in Zwickau auch eher Menschen und fast nichts vom Auto zu sehen. Denn seine Weltpremiere feiert der größere Bruder des ID.3 erst Ende September 2020.

Mit dem ID.4 geht jedenfalls das erste reine Elektro-SUV der Marke

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen