AdUnit Billboard

Van-Familie mit Stern auf dem Caravan-Salon

Von 
Lars Wallerang
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Globetrotter: der neue Mercedes-Benz Marco Polo. © Mercedes-Benz

Allerhand Neuheiten der Marke Mercedes-Benz rollen zum Caravan Salon 2022 ins Düsseldorf. Für jeden Van-Freund ist eine passende Größe dabei.

Zu den Exponaten gehören: die ersten eCamper-Ausbauten auf Basis des Mercedes EQV, umgesetzt von der Firma Sortimo Walter Rüegg AG, die ersten Camper-Umbauten auf Basis des neuen Sprinter 4x4 von der Frankia-GP GmbH, den Mercedes-Benz Marco Polo mit neuer, frischer Farbwelt fürs Interieur und - als besonderes Highlight - die neue Mercedes-Benz T-Klasse mit einem flexibel ein- und ausbaubaren Camping-Modul ab Werk.

Damit stellt die Marke mit Stern ihr gesamtes Portfolio, vom Large über den Midsize bis zum Small Van, auf der weltgrößten Messe für Reisemobile und Caravans aus. Zudem vor Ort vertreten ist die Mercedes-Benz Automotive Mobility GmbH mit ihrer Reisemobil-Vermietung, die zur kommenden Camping-Saison weiter ausgebaut wird.

Die neue T-Klasse verbindet ein sportlich-emotionales Design mit dem Mercedes-typischen Anspruch an beispielsweise Wertigkeit, Komfort und Konnektivität.

Ebenfalls Teil des Messeauftritts von Mercedes-Benz Vans sind die hauseigenen Marco-Polo-Modelle auf Basis des Midsize-Vans V-Klasse bzw. Vito. Sowohl das Freizeitmobil Marco Polo "Horizon" ist erneut ausgestellt, als auch der Campingbus Marco Polo, der neben einer serienmäßigen Schlafliegebank und Aufstelldach unter anderem eine vollwertige Küchenzeile, einen Schrank und Schubladenmodule bietet.

Zum Portfolio, das bereits im Markt verfügbar ist, gehört unter anderem auch der EQV - das batterie-elektrisch angetriebene Pendant des Midsize-Vans V-Klasse. Es gibt den EQV mit zwei unterschiedlichen Batterievarianten: als EQV 300 mit einer 90 kWh Batterie und einer WLTP-Reichweite von 326-363 Kilometern sowie als EQV 250 mit einer 60 kWh Batterie und einer WLTP Reichweite von 213-236 Kilometern. Beide Modelle sind in zwei Längen (5.140 cm oder 5.370 cm) verfügbar.

Auch der Mercedes-Benz Sprinter, das Zugfahrzeug der Marke mit Stern im Reisemobilmarkt, darf natürlich auf der Leitmesse für Reisemobile und Caravans nicht fehlen. Auf dem Mercedes-Messestand in Halle 16 stehen gleich drei Reisemobile auf Basis des Large Van: das neue vollintegrierte Reisemobil Supersonic der Adria mobil, d.o.o., das seine Messepremiere feiert, sowie der Teilintegrierte c-tourer der Carthago Reisemobilbau GmbH und Kastenwagen Yucon der Frankia-GP GmbH.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Im Test

Die Großfamilie reist jetzt unter Strom

Veröffentlicht
Von
Christian Schall
Mehr erfahren
Digitale Vernetzung

Wenn das Smartphone Anschluss sucht

Veröffentlicht
Von
tmn
Mehr erfahren
Mercedes

EQXX bald serienreif

Veröffentlicht
Von
tmn
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1