Seat Tarraco 2.0 TSI als Kraftpaket

Von 
Lars Wallerang
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Beschleunigt in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h: der leistungsgesteigerte Seat Tarraco 2.0 TSI. © Seat

Seat spendiert dem SUV Tarraco 2.0 TSI mehr Leistung. Die Ingenieure kitzeln aus dem 2,0-Liter-Aggregat zusätzliche Pferdestärken. Der leistungsgesteigerte Turbo-Benziner stellt bis zu 180 kW/245 PS bereit. Das "4Drive"-Allradsystem versteht sich dabei auf eine kluge Kanalisierung der Kraft.

Mit seinem stattlichen Drehmoment von 370 Newtonmeter schließt der Tarraco 2.0 TSI 4Drive auf dem Datenblatt zum neuen Plug-in-Hybridantrieb auf und liefert als konventioneller Verbrenner die gleichen Leistungswerte wie der neue Tarraco 1.4 e-Hybrid.

Aufgrund seines deutlich niedrigeren Fahrzeuggewichts avanciert dieses Modell jedoch zum sportlichsten innerhalb der Tarraco-Familie: In 6,2 Sekunden beschleunigt das Geländefahrzeug aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 228 km/h.

Der höher motorisierte Seat Tarraco kann in den Ausstattungsvarianten "FR" und "Xcellence" sowie als Fünf- und als Siebensitzer zum Preis ab 44.350 Euro bereits bestellt werden.