AdUnit Billboard

Sami Khedira: Fußballstar im Elektro-Renner

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Sami Khedira (l.)mit Porsche-Werksfahrer Pascal Wehrlein vor dem Porsche Taycan GTS Sport Turismo. © Porsche

Auf dem Rasen fühlt sich Sami Khedira wie zuhause, hier feierte er seine großen Erfolge. Bei seinem Besuch im Porsche Test- und Entwicklungszentrum in Weissach wagte sich der Fußballstar erstmals auf den schnellen Asphalt der Prüfstrecke - als Beifahrer von Porsche-Werkspilot Pascal Wehrlein.

"Das war schon sehr beeindruckend", sagte er nach seinen Runden im vollelektrischen Porsche Taycan GTS Sport Turismo, dem Siegerauto des Porsche Tennis Grand Prix, und atmete erst einmal tief durch. "Gut, dass da ein Vollprofi am Steuer saß."

Bei seinem Besuch im Herzen des Porsche-Motorsports erklärten Pascal Wehrlein und sein Teamkollege André Lotterer dem Fußballweltmeister von 2014 und Botschafter der Porsche-Jugendförderung "Turbo für Talente" den Rennsimulator, in dem sie sich gerade auf das nächste Formel-E-Rennen in Monaco vorbereiten.

Marc Lieb, ehemaliger Porsche-Werksfahrer und Langstreckenweltmeister 2016, nahm Khedira mit auf eine Besichtigungstour durch die Motorsport-Werkstätten. Dabei konnte er unter anderem einen Blick auf den 800 kW starken Porsche Mission R und den in der Formel E eingesetzten Porsche 99X Electric werfen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1