AdUnit Billboard

S-Klasse startet als Plug-in-Hybrid

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Der Mercedes S 580 e beim "Tanken": Für das Schnellladen mit Gleichstrom ist ein 60-kW-Lader verfügbar. © Daimler

Mercedes bringt jetzt die vierte Generation seines Hybridantriebs an den Start. Und das ganz oben, in der S-Klasse. Der neue S 580 e wird mit kurzem und langem Radstand angeboten und kostet ab 123.736 Euro.

"Mit einer elektrischen Antriebsleistung von 110 kW/150 PS und einer rein elektrischen Reichweite von über 100 Kilometern kann der S 580 e in vielen Fällen ohne Einsatz des Verbrennungsmotors unterwegs sein", heißt es bei den Schwaben. Die Reichweite habe sich damit im Vergleich zum Vorgänger mehr als verdoppelt. Die Basis des Hybridantriebs ist der bekannte Sechszylinder-Reihenmotor mit 270 kW/367 PS. Rein elektrisch ist der S 580 e bis zu 140 km/h schnell.

Der Gepäckraum des Plug-in-Flaggschiffs besitzt keine Stufe mehr und bietet eine Durchlademöglichkeit. Serienmäßig ist ein 11-kW-Lader an Bord, für das Schnellladen mit Gleichstrom ist ein 60-kW-Lader verfügbar. "Selbst bei entleerter Batterie ist damit eine volle Aufladung in rund 30 Minuten realisierbar", so ein Sprecher.

Erst vor Kurzem ist der Mild Hybrid S 580 4Matic gestartet. Den V8-Benziner mit integriertem Starter-Generator der zweiten Generation und 48-Volt-Bordnetz gibt es auch mit beiden Radständen, und zwar ab 126.366,10 Euro.

Zum neuen Modelljahr hat Mercedes gleich auch noch die Ausstattung seines Flaggschiffs aufgewertet. Die E-Active Body Control ist jetzt verfügbar. Dazu neue, vom Maybach bekannte Sicherheits- und Komfort-Optionen wie der MBUX Interieur-Assistent und der Gurtbringer für den Fond.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1