AdUnit Billboard
Vorstellung - Toyota Yaris Cross ab September im Markt

Rustikales Design

Von 
tmn
Lesedauer: 

Köln. Ab September startet auch Toyota einen kleinen Geländewagen für die Stadt. Er basiert auf dem Kleinwagen Yaris und hört auf den Beinamen Cross. Für 22 690 Euro gibt es einen Fünfsitzer mit 4,18 Metern Länge und 397 Litern Kofferraum. Der Yaris Cross unterscheidet sich vom konventionellen Kleinwagen durch mehr als nur das rustikale Design und die größere Bodenfreiheit. Anders als der normale Yaris und als einer der wenigen in diesem Segment verfügt das SUV auf Wunsch auch über Allradantrieb. Der hat mit 32 420 Euro allerdings seinen Preis, weil er nur in den höchsten Ausstattungslinien angeboten wird.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Toyota hat die Ausstattung modernisiert und erweitert. Es gibt ein aufwendigeres Infotainment-System, schlauere Assistenten sowie auf Wunsch eine in dieser Klasse seltene elektrische Heckklappe und ein ebenfalls rares, vollwertiges Head-up-Display. Beim Antrieb setzt Toyota zunächst allein auf einen Hybrid. Der kombiniert einen Dreizylinder mit 1,5 Hubraum und 91 PS mit zwei E-Motoren. So kommt er auf eine Systemleistung von 116 PS. Damit erreicht der Yaris Cross maximal 170 km/h. tmn

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1