Reifenwechsel: Günstige Alternativen im Check

Von 
Andreas Reiners
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - ACE und GTÜ haben günstige Sommerreifen-Alternativen getestet. © ACE

Autofahrer wissen: Gemäß der Faustregel "von O bis O" steht kurz vor Ostern der Wechsel auf Sommerreifen an. Der ACE Auto Club Europa und der GTÜ Gesellschaft für technische Überwachung haben sich deshalb in einem großen Test die Sommerreifen von Zweitmarken der großen und bekannten Hersteller angesehen.

Was viele nicht wissen: Es gibt zu den Premiummarken auch günstige Alternativen, denn die Reifenproduzenten versuchen, ihre Erfahrungen und ihr Know-how ein zweites Mal zu vermarkten. Getestet wurden neun Reifen der beliebten Dimension 215/55 R17 für kompakte SUV und Mittelklasse-Kombis. Die Pneus mussten sich in drei Bereichen unter Beweis stellen: Sicherheit bei Nässe, Sicherheit bei Trockenheit sowie Umwelt und Wirtschaftlichkeit. Der Preis spielt ebenfalls eine Rolle.

Von den neun getesteten Reifenmodellen erreichte einzig der Maxxis Premitra 5 die Bestnote "sehr empfehlenswert". Vier Fabrikate erhielten das Prädikat "empfehlenswert": Sava Intensa UHP 2, Fulda SportControl 2, Apollo Aspire XP sowie der Toyo Proxes Sport. Die restlichen vier Testmodelle konnten lediglich mit "bedingt empfehlenswert" bewertet werden.