AdUnit Billboard

Regeln für Warnwesten variieren in Europa

Von 
Lars Wallerang
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Warnwesten erhöhen die Sichtbarkeit von Personen auf der Straße erheblich. © Dekra

In Deutschland herrscht für Warnwesten eine Mitführpflicht. Doch in jedem europäischen Land sind die entsprechenden Regelungen etwas anders. Bundesweit muss in jedem hier zugelassenen Pkw mindestens eine Weste nach DIN EN 471:2003+A1:2007 oder europäischer Norm EN ISO 20 471:2013 mitgeführt werden. Eine Tragepflicht gilt hierzulande allerdings nicht.

Der Auto-Club Europa (ACE) rät dennoch dringend dazu, immer eine Warnweste zu tragen, wenn das Fahrzeug nach einer Panne oder einem Unfall verlassen werden muss. Auf dem Motorrad oder Fahrrad muss keine Weste mitgeführt werden. Das Tragen sei jedoch zu empfehlen, um für bessere Sichtbarkeit zu sorgen - und das nicht nur bei Dunkelheit und schlechter Sicht. Nur in einem weiteren Land in Europa herrscht ebenfalls lediglich eine Mitführpflicht: In Montenegro muss die Weste sogar sichtbar über dem Sitz hängen.

Beim Nachbarn Frankreich muss im Auto oder auf dem Motorrad mindestens eine Warnweste mitgeführt werden. Kommt es zur Panne oder zum Unfall, müssen aber alle Insassen, die die Fahrbahn betreten, vorher eine Warnweste anlegen.

Sind Radfahrer außerorts bei schlechter Sicht oder nachts unterwegs, müssen auch sie eine Warnweste tragen. In Ungarn herrschen noch strengere Regeln: Auch Fußgänger, die sich außerhalb geschlossener Ortschaften bei schlechten Sichtverhältnissen auf der Straße aufhalten, müssen eine Warnweste tragen.

In der Mehrheit der Länder bezieht sich die Warnwestentragepflicht auf alle Fahrzeuginsassen. Doch auch in Ländern, in denen die Weste nur vom Fahrzeugführenden getragen werden muss, empfiehlt der ACE allen Insassen eine Warnweste anzulegen.

Manche Länder verpflichten lediglich ihre eigenen Landsleute zum Tragen einer Warnweste: In Norwegen und Portugal gelten die Warnwestenpflichten nur für Fahrzeuge, die auch dort zugelassen sind, also beispielsweise Mietwagen. Einige Länder verzichten ganz auf offizielle Pflichten: In Dänemark, den Niederlanden, Schweden, Irland und der Schweiz wird das Tragen einer Warnweste lediglich empfohlen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Service

Nach Parken kontrollieren

Veröffentlicht
Von
tmn
Mehr erfahren
Auto

Keine Flip-Flops am Steuer

Veröffentlicht
Von
Rudolf Huber
Mehr erfahren
Ungarischer Ministerpräsident

Orban sieht den Westen mit Russland-Strategie gescheitert

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1