AdUnit Billboard

Preise für Porsche-Vorzugsaktien festgelegt

Von 
Jutta Bernhard
Lesedauer: 

Volkswagen hat die Preisspanne für die zu platzierenden Vorzugsaktien der Porsche-AG auf 76,50 Euro bis zu 82,50 Euro je Vorzugsaktie festgelegt. Im Rahmen des Börsengangs sollen 113.875.000 Vorzugsaktien bei institutionellen und privaten Investoren platziert werden, einschließlich 14.853.260 Vorzugsaktien (entspricht 15 Prozent des Basisangebots), um mögliche Mehrzuteilungen abzudecken. Die gesamte Anzahl an Vorzugsaktien, die im Rahmen des Börsengangs angeboten wird, entspricht bis zu 25 Prozent des Vorzugsaktienkapitals der Porsche-AG.

Die Notierung der Vorzugsaktien im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ist - vorbehaltlich der weiteren Kapitalmarktentwicklung - für den 29. September 2022 geplant. Abhängig von der endgültigen Anzahl der platzierten Vorzugsaktien und der endgültigen Festsetzung des Angebotspreises werde der Bruttoemissionserlös (einschließlich etwaiger Mehrzuteilungen) zwischen 8,71 Euro Milliarden und 9,39 Milliarden Euro liegen, teilt VW mit.

Die Vorzugsaktien werden Privatanlegern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien öffentlich angeboten. Zudem können in ausgewählten Jurisdiktionen bestimmte institutionelle Investoren Vorzugsaktien im Rahmen von Privatplatzierungen zeichnen. Informationen dazu, wie Vorzugsaktien gezeichnet werden können, erhalten interessierte Privatanleger bei ihren Banken sowie auf der Webseite der Porsche AG www.porsche.de/ipo.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Auto

Porsche-Börsengang am 29. September: Preisspanne steht fest

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Börse in Frankfurt

Dax im Plus dank Wall Street

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Verkehr

Bund verkauft letzte Lufthansa-Aktien

Veröffentlicht
Von
Rolf Obertreis
Mehr erfahren
mid Groß-Gerau - Wervolle Marke: Die Vorzugsaktien werden Privatanlegern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien öffentlich angeboten. © Porsche
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1