Modellpflege für die Mini-Familie

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Eine rundum aufgefrischte Familie: die kleine Mini-Parade. © BMW

Mini frischt zum Frühjahr 2021 das Modellprogramm des Mini umfassend auf. Dank einer "reduzierten Formensprache" sollen die Designmerkmale der Baureihe noch besser zur Geltung kommen als bisher. In den Innenraum von 3-Türer, 5-Türer und Mini Cabrio ziehen frische Akzente im Cockpit, neue Komfort-Optionen, eine moderne Lichtinszenierung und ein optimiertes Bediensystem ein.

Von einer neuen Dämpfertechnologie und zusätzlichen Fahrerassistenzsystemen sollen Fahrspaß und Sicherheit profitieren. Und dank neuer Trims und Ausstattungspakete lassen sich die kleinen Briten noch gezielter individualisieren. Die Markteinführung in Deutschland startet im März 2021. Die Motorenpalette reicht von 75 bis 231 PS, die Preisliste von 19.500 Euro für den Mini One First 3-Türer bis 37.200 Euro für das John Cooper Works Cabrio. Der Stromer Mini Cooper SE wird ab 32.500 Euro angeboten.