AdUnit Billboard

Land Rover Defender 130: Kultiger Achtsitzer

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 

Er ist robust, praktisch und sehr geräumig: Der Land Rover Defender 130 ergänzt jetzt nach den Versionen 90, 110 und Hard Top die Modellfamilie des kultigen britischen Geländegängers. Der Hersteller verspricht zudem so viel Komfort wie nie zuvor zu Preisen ab 87.300 Euro.

Auch mit verlängerter Karosserie bietet der 130er die herausragenden Geländeeigenschaften der Defender-Reihe mit langen Federwegen und hoher Achsverschränkung. Er bietet noch mehr Platz und ein Ladeabteil mit einem maximalen Volumen von bis zu 2.516 Litern. Optional gibt es eine 4-Zonen-Klimaautomatik, die Luftfederung ist serienmäßig an Bord.

Serienmäßig ist auch ein 11,4-Zoll-Touchscreen für das Pivi Pro-Infotainment. Mit Hilfe der Lokalisierungs-Plattform "what3words" können die Nutzer des Defender 130 über Pivi Pro jeden Ort der Welt innerhalb eines 3x3-Meter-Quadrats finden und ansteuern - und das auch ohne Mobilfunk- oder Datenverbindung.

Zum Marktstart ist der Neuzugang auch als First Edition mit exklusiven Designdetails und umfangreicher Ausstattung zu haben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1