Im Stadtbus EM-Flair schnuppern

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - "Deutschland fährt MAN" steht selbstbewusst auf den "EM-Bussen" in Hamburg, Köln und München. © MAN

Nicht nur die deutsche Fußball-Nationalmannschaft reist während der EM meisterlich - auch ÖPNV-Fahrgäste in München, Hamburg und Köln können eine kräftige Prise Fußball-Faszination schnuppern: In den drei Metropolen drehen während des Wettbewerbs MAN-Stadtbusse im an den DFB-Mannschaftsbus angelehnten Design ihre Runden. "Unser Ziel ist es, die Freude über das Turnier sichtbar zu machen und jedem die Möglichkeit zu geben, in einen besonderen Mannschaftsbus einzusteigen - ganz nach dem Motto ,Deutschland fährt MAN'", sagt Rudi Kuchta, Head Business Unit Bus bei MAN Truck & Bus.

Die Nationalspieler reisen mit einem MAN Lion's Coach zu ihren Spielen und wieder zurück ins Mannschaftshotel. Besonders ist neben der in Schwarz-Rot-Gold gehaltenen Außengestaltung des DFB-Busses vor allem dessen komfortable Innenausstattung. "Das ist auch enorm wichtig. Schließlich ist das der Ort, in dem sich die Fußballer regenerieren und Kräfte sammeln", heißt es beim Hersteller.

"Bereits seit vielen Jahren engagieren wir uns im Sport, wir sind Sponsor von Top-Clubs der Fußball-Bundesliga und offizieller Buspartner des DFB. Umso schöner ist es natürlich, wenn man miterlebt, wie die Teams mit unseren Bussen von Erfolg zu Erfolg fahren", so Pietro Zollino, Head of Communications und verantwortlich für das Sponsoring bei MAN.

Flankierend zur EM veranstaltet MAN ein Online-Tippspiel, so Zollino. Teilnehmer können in kleinen privaten Gruppen tippen, aber auch gegen Sportprofis und "Fußball-Legenden" aus den jeweiligen Ländern antreten, so Zollino. Hauptgewinn: eine Reise nach München inklusive VIP-Tickets für ein Spiel des FC Bayern. Anmeldung unter www.euro2021.man

AdUnit urban-intext1