AdUnit Billboard

Dacia bekommt neuen Design-Direktor

Von 
Lars Wallerang
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Die zum Renault-Konzern gehörende Marke Dacia erhält mit David Durand einen neuen Direktor Design. © Dacia

Der neue Design-Direktor der französischen Marke Dacia heißt David Durand (49). Er wird Mitglied der Geschäftsleitung unter der Leitung von Denis Le Vot, CEO der Marken Dacia und Lada. Berichten wird Durand an Designchef Laurens van den Acker. Durand tritt die Nachfolge von Miles Nürnberger an, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlässt, um sich anderen beruflichen Projekten zu widmen.

Durand ist Absolvent der Ecole superieure de design Strate College in Paris. Er begann seine Karriere bei Renault im Jahr 1997 als Exterieur-Designer. In dieser Eigenschaft war er unter anderem für die Gestaltung der Konzeptfahrzeuge Koleos im Jahr 1999 und des Ellipse im Jahr 2002 zuständig.

Von 2002 bis 2009 arbeitete Durand in Designzentren in Barcelona (Spanien), Seoul (Südkorea) und Sao Paulo (Brasilien). Mit dieser internationalen Erfahrung wurde er 2011 zum Global Access Design Range Director ernannt. Danach trug er zum Erfolg der Marke Dacia bei. Im Jahr 2020 wurde er Exterior Design Director von Dacia und trug in dieser Funktion zum Bigster Concept bei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1