AdUnit Billboard
Seat-Tochter - Marke bis Ende des Jahrzehnts rein elektrisch

Cupra bringt drei neue Modelle bis 2025

Von 
tmn
Lesedauer: 
Ein elektrischer Cupra-Kleinwagen soll 2025 kommen. © Cupra/dpa-tmn

Barcelona. Seat-Ableger Cupra baut das Modellprogramm aus. Vier Jahre nach der Gründung der Marke haben die Spanier drei Modelle vorgestellt. Sie sollen bis 2025 in den Handel kommen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zugleich hat Markenchef Wayne Griffith angekündigt, dass 2024 der letzte neue Cupra mit Verbrenner präsentiert und die Marke bis zum Ende des Jahrzehnts rein elektrisch sein soll.

Den Anfang macht 2024 das elektrische SUV Tavascan. Es basiert auf dem modularen Elektro-Baukasten des VW-Konzerns und soll bis zu 225 kW/306 PS Leistung und Reichweiten von maximal rund 450 Kilometern bieten.

Mehr zum Thema

Auto

Polestar 5 wird ein Elektro-GT

Veröffentlicht
Von
Rudolf Huber
Mehr erfahren
Auto

Luxus pur - der neue Range Rover

Veröffentlicht
Von
Jutta Bernhard
Mehr erfahren
Auto

Testfahrt mit dem Skoda Karoq 2.0 TSI Facelift

Veröffentlicht
Von
Mike Neumann
Mehr erfahren

Ebenfalls für 2024 will Cupra mit dem Terramar eine Klasse nach oben rücken. Das als großer Bruder des Formentor konzipierte SUV soll mit rund 4,50 Metern Länge mehr Platz für Passagiere und Gepäck bieten. Der Terramar soll auch mit Diesel- und Benzinmotoren angeboten werden. In der Ausführung als Plug-In-Hybrid soll es eine elektrische Reichweite von mehr als 100 Kilometern geben, so Entwicklungschef Werner Tietz.

Plattform mit VW und Skoda

Den größten Schwung verspricht sich Cupra allerdings von der kleinsten Neuheit: Für 2025 kündigte Tietz als elektrisches Einstiegsmodell den Kleinwagen Urban Rebel an. Die Plattform des 4,03 Meter langen Flitzers soll auch Basis für Modelle von VW und Skoda werden. Dadurch soll ein Einstiegspreis von rund 20 000 Euro möglich werden.

Ebenso in Planung: Eine Sportversion des Urban Rebel mit 166 kW/226 PS und eine Version mit bis zu 440 Kilometern Reichweite. tmn

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1