AdUnit Billboard

Audi RS Q8: Von Abt veredelt

Von 
Andreas Reiners
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Die RSQ8 Signature Edition ist auf 96 Exemplare begrenzt. © Abt

Abt Sportsline motzt den Audi RS Q8 mächtig auf. Die streng limitierte RSQ8 Signature Edition schafft satte 200 PS mehr als der RS Q8. In nur 3,2 Sekunden sprintet das Racing Utility Vehicle von 0 auf 100 km/h - 0,6 Sekunden schneller als beim Serienpendant. Der V8-Biturbo-Motor leistet 589 kW/800 PS und sorgt für 315 km/h Höchstgeschwindigkeit.

In Anspielung auf das Abt-Gründungsjahr 1896 werden lediglich 96 Exemplare von erfahrenen Rennsportmechanikern von Hand gefertigt. Maximal acht pro Monat. "Nur wer sich Zeit nimmt, kann etwas Zeitloses erschaffen", sagt der Geschäftsführende Gesellschafter Hans-Jürgen Abt.

Es handelt sich erst um das zweite Fahrzeugmodell von Abt Sportsline, das sich mit dem Zusatz "Signature Edition" und somit höchster Exklusivität schmücken darf.
In einer Zeitkapsel in der Mittelkonsole findet sich ein Fragment des ersten Sieger-Pokals von Johann Abt. Der Gründerenkel hatte diesen einst auf der Grasrennbahn in Kempten errungen. Über 60 Jahre lang haben Familie und Unternehmen diese Metall gewordene Rennsport-DNA gehütet wie ihren Augapfel. Und nun erzählt in jedem Fahrzeug ein kleines Stück dieser unbezahlbaren Trophäe die Geschichte von Foto-Finishs, Pole Positions und mehr als 300 Siegen, die Abt Sportsline auf unzähligen Rennstrecken weltweit eingefahren hat.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1