AdUnit Billboard

"ADAC Motorwelt" blüht in neuem Gewand auf

Von 
Ralf Loweg
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Kult-Magazin: Mit einem komplett neuen Heft- und Vertriebskonzept ist der "ADAC Motorwelt" ein erfolgreicher Neustart gelungen. © ADAC

Wenn es Kult-Magazine in der automobilen Welt gibt, so sind das in Deutschland ganz sicher "auto motor und sport" sowie die "ADAC Motorwelt". Dabei musste sich das Mitglieder-Magazin von Europas größtem Automobilclub praktisch neu erfinden - und das mit Erfolg, wie aktuelle Zahlen belegen.

So belegt die "ADAC Motorwelt" im Reichweiten-Ranking der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) 2021 Platz zwei hinter dem Seriensieger "Apotheken Umschau". Mit rund 5,9 Millionen Lesern pro Ausgabe ist der Clubzeitschrift damit ein erfolgreicher Neustart gelungen.

"Vor dem Hintergrund eines komplett neuen Heft- und Vertriebskonzepts sowie der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie ist das ein besonderer Erfolg", sagt ADAC-Vorstand Lars Soutschka. "Besonders stolz sind wir, dass das Heft auch inhaltlich so gut ankommt: Unsere Mitglieder empfinden die neue Motorwelt als modern, zeitgemäß und informativ."

2020 wurde das Mitglieder-Magazin neu ausgerichtet, nicht nur bei der Optik und Vertriebsstruktur. Auch inhaltlich gab es eine Neukonzeptionierung. Denn mit Produktion, Herstellung und Druck sowie Redaktion, Vermarktung, Marketing und Distribution wurde die Burda-Tochter BCN beauftragt. Der Herausgeber der Motorwelt ist weiterhin der ADAC e.V.

Einen nicht unerheblichen Teil des Gesamterfolgs machen auch die Regional-Magazine aus, die der Motorwelt beiliegen und in denen ausführlich über Mobilitätsthemen in der jeweiligen Region berichtet wird, teilt der ADAC dazu mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1