Abt jetzt bei Cupra an Bord

Von 
Ralf Loweg
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Rennfahrer Daniel Abt wird künftig die Marke Cupra repräsentieren. © Cupra

Über viele Jahre hat sich Daniel Abt vor allem in der Formel E als Rennfahrer einen Namen gemacht. Jetzt schlägt der 28-Jährige aus Kempten im Allgäu ein neues Kapitel auf. Denn Daniel Abt wird Mitglied der Cupra-Familie.

In seiner neuen Funktion wird Daniel Abt den Autobauer künftig nicht nur bei Motorsport-Events repräsentieren, sondern als erfolgreicher Influencer auch gezielt junge Menschen von der spanischen Marke überzeugen, teilt Cupra mit.

Daniel Abt feierte im Laufe seiner Karriere zahlreiche Erfolge: Unter anderem wurde er 2009 Champion im ADAC Formel Masters, drei Jahre später holte er die Vizemeisterschaft in der GP3-Serie und fuhr zuletzt in der Formel E. Hier konnte er im Jahr 2018 Siege bei den Rennen in Mexiko-Stadt und Berlin einfahren.

Aber auch abseits der Rennstrecke hat Daniel Abt viele Fans: Seinen YouTube-Kanal haben mehr als 428.000 Personen abonniert. Mehr als 80 Millionen Mal wurden seine Videos abgerufen. In den Beiträgen und seinem Podcast "Reden am Limit", von dem es mehr als 30 Folgen gibt, trifft Abt mit seinem authentischen und enthusiastischen Auftreten offenbar den Geschmack der jungen Generation von Fahrern.