AdUnit Billboard

20 Millionen Mal Allrad bei Subaru

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Auch die mit dem Mildhybrid-System e-Boxer ausgestatteten Subaru-Modelle setzen auf die Kraft der vier Räder. © Subaru

Eben erst hat Subaru 55 Jahre Boxermotor gefeiert. Schon sind nächsten Jubiläen dran: Der 20-millionste Allradantrieb der Marke ist vom Band gelaufen. Diese runde Zahl fällt mit dem 50. Geburtstag des kompakten Subaru Leone zusammen, dessen Kombi-Pendant "Station Wagon" ab 1972 das 4x4 weltweit salonfähig gemacht hat.
 
Aktuell verfügen 98 Prozent aller weltweit verkauften Subaru-Fahrzeuge über Allradantrieb. Und auch die mit dem Mildhybrid-System e-Boxer ausgestatteten Modelle setzen auf die Kraft der vier Räder. Ebenso das erste vollelektrische SUV Solterra, das 2022 auf den Markt kommt, und die für Mitte des Jahrzehnts angekündigten Hybridfahrzeuge. Man werden "seine Kerntechnologie verfeinern und auch für künftige Generationen kultivieren", heißt es bei Subaru.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1