Videos

Lokales Heidelberger Virologe: "Coronavirus nicht besonders gefährlich" (28.1.20)

Heidelberg, 28.1.2020: Professor Hans-Georg Kräusslich, Sprecher der Virologie der Universität Heidelberg, erklärt, welche Gefahr vom Coronavirus ausgeht - und ob es in der Metropolregion bereits Infektionen gibt.

Mehr zum Thema

Karte und Grafiken

Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Das Wichtigste auf einen Blick

Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Newsletter

Corona-Newsletter

Mehr erfahren
Verhalten in der Pandemie

Die ergänzten AHA-Regeln: plus C und L

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Infografik

Coronavirus: Chronologie der Verbreitung

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Infografik

Wie eine Corona-Tracing-App funktionieren könnte

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Lokales

Coronavirus: Situation der China-Rückkehrer in Germersheim

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
Coronavirus (mit Video)

Quarantäne in Germersheim: „Es ist wie Stubenarrest von der Mama“

Veröffentlicht
Von
Joana Rettig
Mehr erfahren
Vermischtes

„Alles läuft flüssig“

Veröffentlicht
Von
lrs
Mehr erfahren
Gesundheit

Leben in der "roten Zone": Eine Kaserne als Corona-Quarantänestation

Veröffentlicht
Von
akj/lrs/lhe
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Diese Maßnahmen gegen Corona gelten in Baden-Württemberg

    Baden-Württemberg hat am Samstag eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie gilt ab dem 29. März.

    Mehr erfahren
  • Gestiegene Inzidenz Mannheim verhängt erneut nächtliche Ausgangssperre

    In Mannheim soll erneut eine nächtliche Ausgangssperre in Kraft treten. Die Stadt reagiert damit auf die stark gestiegenen Corona-Zahlen. Allein am Dienstag wurden 96 neue Fälle gemeldet.

    Mehr erfahren
  • Inzidenz drei Tage in Folge über 100 Rhein-Neckar-Kreis zieht "Notbremse" - diese Regeln gelten ab Mittwoch

    Im Rhein-Neckar-Kreis tritt ab Mittwoch die Corona-Notbremse in Kraft. Dann gelten verschärfte Kontaktbeschränkungen, strengere Regeln für die Freizeit sowie Einschränkungen für den Einzelhandel und körpernahe Dienstleistungen.

    Mehr erfahren