Opernplatz - Prozess soll in zwei Wochen starten Randalierer angeklagt

Von 
dpa
Lesedauer: 

Frankfurt. Die Staatsanwaltschaft hat sieben Männer angeklagt, die im vergangenen Juli an den schweren Ausschreitungen auf dem Frankfurter Opernplatz beteiligt gewesen sein sollen. Den Männern im Alter zwischen 18 und 31 Jahren werde jeweils vor dem Amtsgericht unter anderem Landfriedensbruch und versuchte gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft mit. Der Prozess vor dem Amtsgericht gegen einen heranwachsenden Angeschuldigten sei für den 17. Februar terminiert, weitere Termine zur Hauptverhandlung seien noch nicht bestimmt worden. Bei den Ausschreitungen waren Polizeibeamte aus der Menge heraus angegriffen und mit Glasflaschen beworfen worden.

AdUnit urban-intext1

Insgesamt hatte die Frankfurter Staatsanwaltschaft gegen 15 Verdächtige ermittelt und fünf Verfahren an andere Staatsanwaltschaften abgegeben, da die mutmaßlichen Randalierer außerhalb Frankfurts wohnten. In einem Fall sei das Verfahren wegen unbekannten Wohnorts eingestellt worden, in fünf Fällen ließ sich eine Tatbeteiligung nicht ermitteln, zwei weitere Fälle gegen Jugendliche seien bereits abgeschlossen, hieß es. dpa