Kirche

Papst betet für Tote des Wohnungsbrandes im Gazastreifen

Papst Franziskus hat am Sonntag der Opfer eines Brandes in einem Flüchtlingslager in Gaza gedacht. 21 Menschen waren dabei getötet worden.

Von 
dpa
Lesedauer: 
Papst Franziskus zelebriert die Messfeier in der Kathedrale Santa Maria Assunta in Asti. © Gregorio Borgia

Rom. Papst Franziskus hat der Toten des verheerenden Feuers in einem Wohnhaus im Gazastreifen gedacht. «Beten wir für die Opfer des folgenschweren Brandes, der sich in den vergangenen Tagen in einem Flüchtlingslager in Gaza ereignete», sagte das katholische Kirchenoberhaupt nach einer Messe in der norditalienischen Stadt Asti am Sonntag.

Bei dem Feuer am Donnerstagabend verloren 21 Menschen, darunter sieben Kinder, ihr Leben. Zur Brandursache wird ermittelt. Der Herr möge diejenigen, die ihr Leben verloren haben, aufnehmen und «die seit Jahren von Konflikten geprüfte Bevölkerung trösten», erklärte der 85 Jahre alte Argentinier weiter.

© dpa-infocom, dpa:221120-99-590736/2

Mehr zum Thema

Formel 1 Das muss man zum Großen Preis von Abu Dhabi wissen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Tiere Zirkus trauert um Schimpanse Robby

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Weltkongress in Berlin Bundesregierung will Todesstrafe weltweit abgeschafft sehen

Veröffentlicht
Mehr erfahren