AdUnit Billboard
Rheinland-Pfalz

Landtag verkürzt Sitzung wegen Hochwasserkatastrophe

Von 
dpa
Lesedauer: 

Rheinland-Pfalz. Wegen der Hochwasserkatastrophe in Teilen von Rheinland-Pfalz hat der Landtag in Mainz seine Sitzung am Donnerstag vorzeitig beendet. Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) setzte alle Tagesordnungspunkte bis auf einen Antrag zum neuen Schuljahr ab, der aber ohne Aussprache verlief. "Damit ist diese Plenarsitzung beendet, und wir hoffen alle, dass möglichst viele gerettet werden", sagte Hering. Zuvor hatte der Landtag in einer Gedenkminute der von Überflutungen betroffenen Kommunen gedacht. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Vertreter der Fraktionen sagten den Orten und Rettungskräften ihre Unterstützung zu.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1