Tradition - Niederländer müssen auf Volksfest verzichten König feiert zu Hause

Von 
dpa (BILD: dpa)
Lesedauer: 

Den Haag. Die Fahnen flattern, die Glocken läuten, die Nationalhymne ertönt. Angestimmt von den Musikern des Amsterdamer Concertgebouw Orchester spielen tausende Niederländer das „Wilhelmus“ in ihren Wohnzimmern, auf Straßen und in Vorgärten. Die Niederlande feiern Königstag, den Geburtstag von Willem-Alexander – allerdings mit Abstand. Keine Volksfeste, keine Party, keine Mega-Flohmärkte, das hat es seit über 50 Jahren nicht gegeben.

AdUnit urban-intext1

„Ein einzigartiger Königstag“, sagte König Willem-Alexander (Bild) in einer kurzen live ausgestrahlten Ansprache an seinem 53. Geburtstag in seinem Palast in Den Haag. Der offizielle Besuch in Maastricht war abgesagt worden, wie auch alle Feste mit mehr als drei Personen. „Lasst uns das Beste daraus machen“, sagte er – im passenden Outfit für eine häusliche Party: leger und ohne Schlips.

Seine Frau Máxima (48), die Töchter Amalia (16), Alexia (14) und Ariane (13) hatten sich aber mit herausgeputzt und winkten fröhlich in die Kamera. dpa (BILD: dpa)