Was geschah am...

Kalenderblatt 2023: 5. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Januar 2023:

Von 
dpa
Lesedauer: 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin. 1. Kalenderwoche, 5. Tag des Jahres

Noch 360 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Emilie, Gerlach

HISTORISCHE DATEN

2022 - Dem serbischen Tennisstar Novak Djokovic wird bei der Einreise nach Australien das Visum gestrichen. Der nicht gegen Covid-19 geimpfte Weltranglisten-Erste muss kurz vor Beginn der Australian Open das Land wieder verlassen. In Australien gelten strenge Corona-Regeln.

2018 - Mit ihrem Erstflug von Berlin-Tegel nach München nimmt die britische Fluggesellschaft Easyjet den Inlandsverkehr auf. Damit bekommen der Marktführer Lufthansa und seine Billigflugtochter Eurowings mehr Wettbewerb.

2001 - Der russische Ministerpräsident Michail Kasjanow unterzeichnet eine Anordnung zur Einstellung der Arbeit der Raumstation «Mir» und ihrer Versenkung im Pazifik. Das geschieht am 23. März 2001.

1993 - Der Tanker «Braer» läuft bei den Shetland-Inseln im Nord-Atlantik auf Felsen und schlägt leck. Fast die ganze Ladung von 85.000 Tonnen Rohöl läuft aus.

1973 - Die Niederlande nehmen als zweiter Nato-Staat nach Belgien, und gemeinsam mit Luxemburg, diplomatische Beziehungen zur DDR auf.

1968 - In der Tschechoslowakei wird Alexander Dubcek, Mitinitiator Reformkommunismus, zum neuen Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei gewählt.

1953 - In Paris wird das Theaterstück «Warten auf Godot» des irischen Schriftstellers und Dramatikers Samuel Beckett uraufgeführt.

1933 - In San Francisco beginnen die Bauarbeiten für die Golden Gate Bridge. Die Hängebrücke wird 1937 fertiggestellt.

1769 - Der englische Erfinder James Watt erhält das englische Patent Nr. 913 für seine deutliche Verbesserung der Dampfmaschinen. Diese werden zum Motor der Industrialisierung und der Technik.

GEBURTSTAGE

1983 - Marlon Roudette (40), britischer Musiker und Singer-Songwriter («Electric Soul»)

1943 - Günther Maria Halmer (80), deutscher Schauspieler (TV-Serie «Anwalt Abel»)

1938 - König Juan Carlos (85), ehemaliger spanischer König, König 1975-2014

1938 - Ngugi wa Thiong'o (85), kenianischer Schriftsteller (Roman «Herr der Krähen»)

1923 - Sam Phillips, amerikanischer Musikproduzent, produziert Elvis Presley, Jerry Lee Lewis und Johnny Cash, Gründer von Sun Records, gest. 2003

TODESTAGE

2018 - John Young, amerikanischer Astronaut, Kommandant der «Apollo 16»-Mission, betrat als neunter Mensch den Mond am 20. April 1972, geb. 1930

1998 - Sonny Bono, amerikanischer Popsänger und Politiker, bildete mit seiner Frau Cher das Duo «Sonny and Cher» («I Got You Babe») 1964-74, Bürgermeister von Palm Springs 1988-94, US-Kongress-Abgeordneter für die Republikaner ab 1995, geb. 1935

© dpa-infocom, dpa:221226-99-17442/3

Mehr zum Thema

Was geschah am... Kalenderblatt 2023: 23. Januar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Was geschah am... Kalenderblatt 2023: 21. Januar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Was geschah am... Kalenderblatt 2023: 16. Januar

Veröffentlicht
Mehr erfahren