AdUnit Billboard
Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 27. April

Von 
dpa
Lesedauer: 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin. 17. Kalenderwoche, 117. Tag des Jahres

Noch 248 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Floribert, Salman, Zita

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

HISTORISCHE DATEN

2012 - Hoch qualifizierte Ausländer sollen mit einer neuen «Blue Card» einfacher einen Job in Deutschland antreten können. Aus einem Nicht-EU-Land zuziehen darf künftig, wer mehr als 44 800 Euro brutto (2022: 56.400 Euro) jährlich verdient. Das Gesetz tritt am 1. August in Kraft.

1997 - In Hongkong wird die mit einer Spannweite von 2,2 Kilometern bis dahin längste doppelstöckige Brücke der Welt eröffnet. Die Tsing-Ma-Brücke verbindet den Flughafen mit dem Stadtteil Kowloon.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

1997 - Mit dem ersten deutschen Doppelerfolg in der Formel-1-Geschichte endet der Große Preis von San Marino in Imola. Heinz Harald Frentzen feiert im Williams-Renault den ersten Grand-Prix-Erfolg seiner Laufbahn vor Ferrari-Pilot Michael Schumacher.

1992 - Die beiden Republiken Serbien und Montenegro gründen in Belgrad die Bundesrepublik Jugoslawien als Rechtsnachfolger des zerbrochenen jugoslawischen Vielvölkerstaates.

1987 - Der österreichische Bundespräsident Kurt Waldheim wird in den USA zum «unerwünschten Ausländer» erklärt. Er darf als Privatmann nicht mehr einreisen. Hintergund ist die Kriegsvergangenheit Waldheims als Offizier der deutschen Wehrmacht auf dem Balkan.

1984 - Der neue Friedrichstadtpalast in Ost-Berlin wird mit dem Galaprogramm «Premiere: Friedrichstraße 107» eröffnet.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

1972 - Im Bundestag scheitert ein konstruktives Misstrauensvotum gegen Bundeskanzler Willy Brandt (SPD). Zum neuen Bundeskanzler wollte Rainer Barzel (CDU) gewählt werden. Dies geschah vor dem Hintergrund des Streits um die Ostverträge.

1945 - Der Sozialdemokrat Karl Renner bildet in Wien eine provisorische österreichische Regierung. Damit wird nach sieben Jahren nationalsozialistischer Herrschaft Österreich als eigenständiger Staat wiedergegründet.

1922 - Der erste Teil des Spielfilms «Dr. Mabuse, der Spieler» von Fritz Lang wird in Berlin uraufgeführt.

GEBURTSTAGE

1952 - Ari Vatanen (70), finnischer Automobilrennfahrer, viermaliger Gewinner der Rally Paris-Dakar

1942 - Waleri Poljakow (80), russischer Kosmonaut, Rekordhalter für den längsten ununterbrochenen Aufenthalt im All (Raumstation «Mir») mit rund 438 Tagen (437 Tage, 17 Stunden, 58 Minuten)

1937 - Zhang Jie (85), chinesische Schriftstellerin («Abschied von der Mutter»)

1932 - Anouk Aimée (90), französische Schauspielerin («La dolce vita», «Ein Mann und eine Frau»)

1922 - Jack Klugman, amerikanischer Schauspieler (TV-Serie «Quincy»), gest. 2012

TODESTAGE

2002 - Ruth Handler, amerikanische Unternehmerin, Erfinderin der «Barbie»-Puppe», geb. 1916

1992 - Olivier Messiaen, französischer Komponist und Organist, Oper «Der heilige Franz von Assisi», «Quartett auf das Ende der Zeit», geb. 1908

© dpa-infocom, dpa:220418-99-949924/2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1