Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 20. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. November 2022:

Von 
dpa
Lesedauer: 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin. 46. Kalenderwoche, 324. Tag des Jahres

Noch 41 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Korbinian, Bernward, Edmund

HISTORISCHE DATEN

2017 - Bei der Verlegung von EU-Behörden aus London geht Deutschland leer aus. Wegen des Brexit wird die Arzneimittelagentur in Amsterdam angesiedelt, die Bankenaufsicht in Paris.

2015 - Auf dem CSU-Parteitag in München brüskiert CSU-Chef Horst Seehofer Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf offener Bühne. Er kritisiert sie fast eine Viertelstunde lang wegen der Flüchtlingskrise, während sie neben ihm steht.

2002 - Fast genau 27 Jahre nach dem Ende der Franco-Diktatur (1939-1975) verurteilen alle Parteien im spanischen Parlament erstmals Unterdrückung und Verfolgung unter dem Regime.

1992 - Ein Großbrand zerstört einen Flügel von Schloss Windsor, dem westlich von London gelegenen Stammsitz der britischen Königsfamilie. Die 37 Millionen Pfund teure Restaurierung wird im November 1997 abgeschlossen.

1985 - Microsoft bringt die erste Version des Betriebssystems Windows auf den Markt.

1982 - Mit der Eröffnung des Grenzübergangs Gudow/Zarrentin wird das letzte Teilstück der neuen Transit-Autobahn Hamburg-Berlin für den Verkehr durch die DDR freigegeben.

1974 - Beim ersten Absturz eines Jumbo-Jet, der Lufthansa-Boeing 747-130D «Hessen» auf dem Flughafen von Nairobi (Kenia), finden 59 Menschen den Tod, 98 überleben. Es ist das bis dahin schwerste Unglück, von dem die Zivilluftfahrt der Bundesrepublik betroffen wird.

1947 - Prinzessin Elizabeth von Großbritannien, die spätere Königin Elizabeth II., und Leutnant Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh, heiraten in der Westminster Abbey in London.

1542 - Spanien erlässt für seine Kolonien die «Neuen Gesetze», die unter anderem den Rechtsstatus der Indigenen definieren. Dadurch wird die Versklavung der Urbevölkerung verboten.

GEBURTSTAGE

1947 - Hans Rudolf Wöhrl (75), deutscher Unternehmer, Geschäftsführer des Modeunternehmens Wöhrl 1970-2002

1942 - Joe Biden (80), amerikanischer Politiker, 46. US-Präsident ab 2021, Vizepräsident 2009-2017

1942 - Meredith Monk (80), amerikanische Performance-Künstlerin (Kammeroper «Magic Frequencies», Symphonie «Stringsongs», «Dolmen Music»)

1937 - René Kollo (85), deutscher Operntenor

1912 - Otto von Habsburg, deutsch-österreichischer Politiker und Publizist, ältester Sohn des letzten Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn, Mitglied des Europaparlaments 1979-99, gest. 2011

TODESTAGE

2017 - Dieter Bellmann, deutscher Schauspieler («In aller Freundschaft»), geb. 1940

1947 - Wolfgang Borchert, deutscher Schriftsteller und Dramatiker («Draußen vor der Tür»), geb. 1921

© dpa-infocom, dpa:221107-99-412237/2

Mehr zum Thema

Was geschah am... Kalenderblatt 2022: 2. Dezember

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Was geschah am... Kalenderblatt 2022: 4. Dezember

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Was geschah am... Kalenderblatt 2022: 3. Dezember

Veröffentlicht
Mehr erfahren