Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 19. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. November 2022:

Von 
dpa
Lesedauer: 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin. 46. Kalenderwoche, 323. Tag des Jahres

Noch 42 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Elisabeth, Joseph, Swidger, Toto

HISTORISCHE DATEN

2021 - Wegen verschärfter Corona-Maßnahmen beginnen in den Niederlanden tagelange Krawalle. Auch im benachbarten Belgien demonstrieren Zehntausende.

2017 - Weil die «Vertrauensbasis fehlt», bricht die FDP die mehrwöchigen Jamaika-Sondierungsgespräche zur Bildung einer Bundesregierung mit Union und Grünen überraschend ab. «Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren», sagt FDP-Chef Christian Lindner.

2002 - Der griechische Tanker «Prestige» mit mehr als 70 000 Tonnen Schweröl an Bord zerbricht sechs Tage nach einer Havarie vor der spanischen Atlantikküste und sinkt. Es kommt zu einer Ölkatastrophe.

1997 - Im amerikanischen Des Moines (Bundesstaat Iowa) bringt eine Mutter erstmals Siebenlinge zur Welt, die alle überleben.

1987 - Der Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi (SPD) und der Verein Hafenstraße unterschreiben einen Pachtvertrag für die teilweise besetzten Häuser in der Hamburger Hafenstraße. Die Häuser waren seit 1981 Streitobjekt zwischen Besetzern, Bewohnern, Parteien, Polizei und Senat.

1979 - Das Münchner Restaurant «Aubergine» mit Starkoch Eckart Witzigmann erhält als erste Gaststätte in Deutschland drei Sterne im Gourmetführer «Michelin».

1977 - Der ägyptische Präsident Anwar el Sadat leitet mit seinem historischen Besuch in Israel den Versöhnungsprozess zwischen beiden Ländern ein. Höhepunkt der Reise ist eine Rede vor der Knesset, dem israelischen Parlament in Jerusalem.

1972 - Die sozialliberale Koalition unter Bundeskanzler Willy Brandt gewinnt die vorgezogene Bundestagswahl, die SPD wird mit 45,8 Prozent erstmals stärkste Partei.

1942 - Im Zweiten Weltkrieg beginnt die sowjetische Großoffensive gegen Stalingrad. Bereits drei Tage später führt der Angriff zur Einschließung der gesamten 6. Armee der deutschen Wehrmacht unter General Friedrich Paulus.

GEBURTSTAGE

1977 - Mette Frederiksen (45), dänische Politikerin, Ministerpräsidentin seit 2019

1962 - Jodie Foster (60), amerikanische Schauspielerin und Regisseurin, Oscar als beste Hauptdarstellerin «Das Schweigen der Lämmer» und «Angeklagt»

1962 - Maria Eichhorn (60), deutsche Künstlerin, gestaltet 2022 den Deutschen Pavillon für die Biennale in Venedig

1957 - Ofra Haza, israelische Sängerin («Im Nin’alu»), gest. 2000

1942 - Calvin Klein (80), amerikanischer Modeschöpfer und Unternehmer

TODESTAGE

2020 - Harald Ringstorff, deutscher Politiker (SPD), Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern 1998-2008, geb. 1939

2017 - Jana Novotna, tschechische Tennisspielerin, Wimbledonsiegerin 1998, geb. 1968

© dpa-infocom, dpa:221107-99-412239/2

Mehr zum Thema

Was geschah am... Kalenderblatt 2022: 2. Dezember

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Was geschah am... Kalenderblatt 2022: 5. Dezember

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Was geschah am... Kalenderblatt 2022: 3. Dezember

Veröffentlicht
Mehr erfahren