AdUnit Billboard
Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 10. Mai

Von 
dpa
Lesedauer: 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin. 19. Kalenderwoche, 130. Tag des Jahres

Noch 235 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Gordian, Juan

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

HISTORISCHE DATEN

2021 - Die Weltgesundheitsorganisation stuft das aus Indien stammende Corona-Virus B.1.617 als besorgniserregend ein. Mit der Untervariante Delta (B.1.617.2) dominiert dieser Virustyp das Infektionsgeschehen in Deutschland ab Sommer 2021.

2012 - Die Mystikerin und Äbtissin Hildegard von Bingen (um 1098 bis 1179) wird auf Anordnung von Papst Benedikt XVI. in den Heiligenkalender der römisch-katholischen Kirche aufgenommen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

2007 - Nach zehn Jahren als Premierminister des britischen Königreichs erklärt Tony Blair seinen Rücktritt zum 27. Juni.

2005 - In Berlin wird das Denkmal für die ermordeten Juden Europas eingeweiht. Das Mahnmal mit 2711 Betonstelen wurde vom amerikanischen Architekten Peter Eisenman entworfen.

2002 - Der ehemalige FBI-Agent Robert Hanssen wird in Alexandria (US-Bundesstaat Virginia) wegen langjähriger Spionage für Moskau zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Es ist einer der schwersten Spionagefälle in der Geschichte der USA.

1999 - Thomas Schaaf übernimmt das Traineramt bei Werder Bremen als Nachfolger von Felix Magath. Der Fußball-Bundesligist verpflichtet Schaaf zunächst bis zum Saisonende. Tatsächlich bleibt er 14 Jahre ununterbrochen auf dem Posten.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

1997 - Bei einem schweren Erdbeben kommen im Nordosten des Iran mindestens 1572 Menschen ums Leben.

1990 - Die Kultusminister der Länder einigen sich darauf, die Abschlusszeugnisse, die in der DDR zum Hochschulstudium berechtigten, in der Bundesrepublik anzuerkennen.

1972 - Der Bundestag verabschiedet ein Abfallbeseitigungsgesetz, in dem die Notwendigkeit der Wiederverwertung von Altstoffen betont wird. Damit wird der Weg für einen eigenständigen Politikbereich Umweltschutz geebnet. Es tritt im Juni in Kraft.

GEBURTSTAGE

1977 - Nick Heidfeld (45), deutscher Formel-1-Rennfahrer

1972 - Katja Seizinger (50), deutsche Skirennläuferin, dreifache Olympiasiegerin und dreimalige «Sportlerin des Jahres»

1952 - Roland Kaiser (70), deutscher Schlagersänger («Santa Maria»)

1942 - Hartmut Bitomsky (80), deutscher Filmregisseur, Autor und Filmkritiker, Direktor der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) 2006-2009

1937 - Jürgen Leinemann, deutscher Journalist und Sachbuchautor («Höhenrausch», «Gerhard Schröder», «Helmut Kohl»), gest. 2013

TODESTAGE

1987 - Kurt Becker, deutscher Journalist, Regierungssprecher unter Bundeskanzler Helmut Schmidt 1980-1982, geb. 1920

1977 - Joan Crawford, amerikanische Schauspielerin («Menschen im Hotel», «Solange ein Herz schlägt»), geb. 1908

© dpa-infocom, dpa:220502-99-121192/2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1