Monarchie - Am Dienstag zieht sich das Paar endgültig aus dem britischen Königshaus zurück / US-Präsident Trump meldet sich per Twitter Harry und Meghan zahlen für Schutz

Von 
dpa
Lesedauer: 
Prinz Harry und seine Frau, Herzogin Meghan, leben nun in Amerika. © dpa

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) wollen keinen von den USA finanzierten Personenschutz für ihr neues Leben in Anspruch nehmen. Es gebe privat finanzierte Sicherheitsvorkehrungen, zitierte die britische Nachrichtenagentur PA am Montag eine Sprecherin des Paares. Berichten zufolge sind die beiden mit Sohn Archie bereits von Kanada nach Los Angeles gezogen. Dort ist Meghan aufgewachsen,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen