AdUnit Billboard
Kriminalität

Ermittler schnappen jahrelangen Tankbetrüger

Mit verschiedenen gestohlenen Kennzeichen soll es einem 65-Jährigen über Jahre gelungen sein, seinen Wagen an Tankstellen mit Sprit zu versorgen, ohne zu bezahlen. Es erging ein Haftbefehl.

Von 
dpa
Lesedauer: 
Sprit tanekne und nicht bezahlen? Wie ein Mann angeblich Tankstellen überlistete. (Symbolbild) © Daniel Reinhardt

Sulzbach-Rosenberg. Ein 65-Jähriger soll über mehrere Jahre in Bayern sein Auto betankt haben ohne zu bezahlen. Dadurch sei ein Schaden von etwa 2700 Euro entstanden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach jahrelangen Ermittlungen hat die Polizei den Verdächtigen am Mittwoch in Weiden in der Oberpfalz geschnappt. Das Amtsgericht erließ Haftbefehl gegen ihn. Seit 2016 soll der Mann in mindestens 27 Fällen Tankstellen in der nördlichen Oberpfalz, in Mittelfranken und darüber hinaus betrogen haben. Dabei verwendete er für sein Auto verschiedene gestohlene Kennzeichen, die er nach der Tat sofort wieder entfernte.

Der Verdächtige könnte laut Polizei auch für weitere Tankbetrügereien und andere Vergehen in Betracht kommen.

© dpa-infocom, dpa:220721-99-104497/2

Mehr zum Thema

Kriminalität

60-Jähriger nach tödlichen Schüssen festgenommen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Kriminalität

Wertvolle Geige bei Durchsuchungen in Berlin gefunden

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
USA

Autopsie ergab: Getöteter Schwarzer erlitt 46 Schusswunden

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1