AdUnit Billboard
Unfälle

Ein Toter nach Einsturz von Parkdeck in Kanada

In Vancouver ist ein Parkdeck auf ein Gebäude gestürzt. Nach langer Suche wurde ein Vermisster tot geborgen.

Von 
dpa
Lesedauer: 
Ein Feuerwehrmann schließt die Stelle, an der ein überdachtes Parkdeck auf ein darunter liegendes Bürogebäude gestürzt war. © Quinn Bender

Vancouver. In der kanadischen Pazifikmetropole Vancouver ist ein Parkdeck auf ein darunter liegendes Bürogebäude gestürzt. Mehr als 30 Stunden nach dem Unglück wurde ein Vermisster am Freitagabend tot geborgen, wie Medien berichteten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bereits am Donnerstag waren acht Menschen lebend aus den Trümmern gerettet und zwei von ihnen ins Krankenhaus gebracht worden. Von den rund 90 Menschen, die zum Unglückszeitpunkt am Donnerstag dort arbeiteten, konnten die meisten das Bürogebäude ohne fremde Hilfe verlassen, wie die Zeitung «The Globe and Mail» unter Berufung auf die Rettungskräfte in ihrer Onlineausgabe berichtete.

Den Berichten zufolge brach das Parkdeck ein, als dort ein Bagger große Erdhaufen transportierte. Laut dem Sender CTV News war zunächst unklar, ob das zulässige Höchstgewicht für den Bereich überschritten wurde. Drei Autos, die vor dem Gebäude parkten, wurden von Trümmerteilen bedeckt. Eine Fernstraße nahe des Unglücksortes wurde während der Bergungsarbeiten teilweise gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:220716-99-45001/2

Mehr zum Thema

Freizeitpark

Achterbahn nach tödlichem Unfall in Dänemark dauerhaft dicht

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Unglück

14-Jährige stirbt bei Achterbahn-Unfall in Dänemark

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Klimawandel

Brände in Südeuropa wüten weiter

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1