Kriminalität - Der Handel mit Rauschmitteln boomt – die Niederlande sind wichtigstes Drehkreuz

Drogenwäsche hinter Bauernhof-Idylle

Von 
Annette Birschel
Lesedauer: 
In dieser Reithalle in Nijeveen (Niederlande) wurden täglich bis zu sechs Millionen Euro erwirtschaftet – doch nicht mit Eiern oder Kartoffeln. Hinter der ländlichen Kulisse hatten Kriminelle täglich bis zu 200 Kilogramm Kokain „gewaschen“. © dpa

Gemütliche Bauernhöfe säumen die Straßen des Dorfes Nijeveen. Davor bunte Gärten, die Sonnenblumen blühen. Am Straßenrand sieht man Schilder mit der Aufschrift „Eieren te koop!“ – Eier zu kaufen. Anfang August wurde die Idylle im Nordosten der Niederlande aufgeschreckt. Panzerfahrzeuge rollten durch die Straßen, bewaffnete Einheiten der Polizei stürmten einen Hof. Dort wurden täglich bis zu

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen