Alles zum Thema Marleys Welt - Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Marley ist der knuffige Malteser-Shih Tzu von Familie Scholl. Inspiriert von Frauchen, einer Journalistin, schaut sich Marley die Welt aus seinen Knopfaugen an und beschreibt in seiner Kolumne das Leben aus der Sicht eines Hundes. Dabei geht's durchaus mal kritisch zu, meist jedoch heiter bis fellig - aber immer mit Wau-Effekt!

Artikel Marley

Der Malteser–ShihTsu Der Malteser–ShihTsu

Einfach zum Gähnen!

Hallo ihr Zweibeiner, liebe Leser, letztens hat mein Herrchen aus dem Fenster geschaut und ganz aufgeregt gerufen: „Marley, jetzt ist wirklich Frühlingsanfang!“. Ich hab mich nur ganz bequem von der einen Seite auf die andere ...

Veröffentlicht
Von 
Der Malteser–Shihtsu
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile1
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Was für’n Affe!

Der Malteser-Shih Tzu aus Ketsch lernt in Heidelberg den Brückenaffen kennen – und wundert sich über diesen Zeitgenossen.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Der Malteser-Shih Tzu

Stolzes Schlappohr

Marley findet die Dekoration zu Hause etwas seltsam: Denn Ostern steht vor der Tür und plötzlich liegen überall bunte Eier und Hasen sitzen herum.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile2
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Warum ich heute mal Vorbild bin

Der Malteser-Shih Tzu Marley hat den Bogen mit dem Fressen raus - ganz im Sinne der Figur. Und Herrchen macht's ihm jetzt nach.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Online – ohne Leine?

Der Malteser-Shih Tzu Marley aus Ketsch wundert sich über digitalen Sport und Menschen die vor sowie in einem Kasten herumhampeln.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Flock-Down

Marley entdeckt den Schnee in Ketsch und findet es gar nicht so schlecht - nur Nase und Pfoten wurden nach einer Zeit dann doch etwas kalt.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Dämlich verpackt

Marley wurde an Weihnachten auch beschenkt: Aber er könnte auf die Intelligenz seines neuen Spielzeugs verzichten.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Ich bin Zwilling?

Marley wundert sich doch sehr über Horoskope und braucht für das Glück nicht die Sterne zu befragen.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Wer war Silvester?

Frohes neues Jahr wünscht Marley seinen Lesern! Er wundert sich über Begriffe wie Silvester - den kennt er nämlich gar nicht - und Feuerwerk: Was soll das sein?

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Kein Jingle bellt

Es ist das erste Weihnachtsfest von Marley und dabei entdeckt er viel Neues: Vor allem Musik, bei der es um "bells" geht, aber niemand bellt.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile3
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

1a-Service der Zweibeiner

Bunte Lichter, wohin das Auge reicht - und auch an Bäumen. Davon ist Marley besonders begeistert, sein Herrchen allerdings weniger.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Froh übers Fell

Nervös trippelt Marley, bevor es nach draußen geht. Herrchen braucht im Winter einfach viel zu lang, um sich anzuziehen. Mütze, Schal, dicke Schuhe - was Menschen alles brauchen.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Ein Termin beim Friseur

Das Wort "Termin" ist für Marley etwas ganz Neues. Ein Wellnessprogramm bekommt schließlich nicht jeder - und danach hatte er auch wieder den vollen Durchblick.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Auf Du und Du mit einem Kürbis

"Marley, das ist nur ein Kürbis, der steht da wegen Halloween!" - Na mein Herrchen hat gut Reden. Er ist diesem Ding ja nicht auf Augenhöhe begegnet.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Fürs Gassigehen braucht es keine Zeitumstellung

Der Malteser-Shih Tzu Marley über Zeiger auf der Zahlenscheibe. Er will sich daran nicht orientieren, sondern Dinge dann machen, wann und wenn er es will.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile4
AdUnit urban-native1
AdUnit urban-native2

Kontakt zu Marley



Sie haben ein tierisch gutes Thema auf Lager? Oder Sie möchten dem Reporter auf vier Pfoten einen heißen Tipp geben oder ein Leckerli in Form eines Lobes senden? Dann schreiben Sie einfach an diese Adresse.

Der Reporter auf vier Pfoten ist auch auf Instagram unterwegs.

AdUnit urban-sidebar1
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Herrchens Knochen heißt Smartphone

Hunde und Menschen haben unterschiedliche Knochen, wie Marley feststellt. Der des Menschen blinkt und macht manchmal sogar komische Geräusche.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

„Pfui, aus, Zigarettenstummel!"

Marley findet Rauchen eklig, denn diese kleinen Stöckchen "stinken echt komisch". Aufheben wird dem Malteser-Shih Tzu von seinem Herrchen verboten.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Endlich stubenrein

Marleys Familie ist begeistert davon, wenn er seine Geschäfte im Freien erledigt. Er selbst wundert sich darüber, freut sich aber über seine Leckerlis.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Das Leben aus der Sicht eines Hundes

Gestatten: Ich bin Marley

Der Malteser-Shih Tzu hat seine eigene Kolumne. In diesem ersten Teil stellt Marley sich seinen Lesern vor und erzählt, wo er herkommt.

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
AdUnit urban-native3
AdUnit urban-sidebar2