Alles zum Thema Frankenbahn

BI „Frankenbahn für alle”

Frankenbahn:  500 Fahrgäste pro Tag eine zu hohe Hürde

Die Bürgerinitiative „Frankenbahn für alle“ hofft auf eine Verstetigung des Stundentakts zwischen Lauda und Osterburken. Sie ist unter den derzeitigen Voraussetzungen aber skeptisch. Eine Hürde stellt die Fahrgastzahl von 500 pro ...

Veröffentlicht
Von 
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
Anfrage

Verkehrsminister Winfried Herrmann äußert sich zur Frankenbahn und Haltestelle Königshofen

In einer kleinen Anfrage an das Stuttgarter Verkehrsministerium wollte der FDP-Landtagsabgeordnete Dr. Christian Jung von Minister Hermann einiges rund um die Frankenbahn und den Bahnhof Königshofen wissen. Im Folgenden die ...

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2

Kommentar Frankenbahn: Die Menschen mitnehmen

Klaus T. Mende zur Situation der Frankenbahn auf dem Abschnitt zwischen Lauda und Osterburken

Veröffentlicht
Kommentar von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
Bürgergespräch der SPD Boxberg

Für Stundentakt Hürden aus dem Weg räumen

Die SPD veranstaltete ein Bürgergespräch in Boxberg. Im Mittelpunkt stand das Thema Frankenbahn. Nach der Begrüßung durch den Ortsvereinsvorsitzenden Manfred Silberzahn berichtete der Kreisvorsitzende Thomas Kraft mit ...

Veröffentlicht
Von
spd
Mehr erfahren
Frankenbahn

Bahnhalte sind das Dauerthema

Der Ausschuss für Soziales, Bildung, Kultur und Verkehr ist gleichsam der Aufsichtsrat der VGMT. Da durfte das Thema Bahnhalte an der Frankenbahn und deren Zustand natürlich nicht fehlen. Erbärmlicher Zustand Landrat Christoph ...

Veröffentlicht
Von
hvb
Mehr erfahren

Zu der Berichterstattung über den Probebetrieb der Frankenbahn Zeit der „Bruderliebe” vergangen?

Wow! Was für eine Ansage, die der Kreistag Neckar-Odenwald parteiübergreifend – inklusive Landrat – in seiner öffentlichen Sitzung platziert. Blattschuss! Der Main-Tauber Kreis, mit dem man noch vor wenigen Wochen „Bruderliebe“ ...

Veröffentlicht
Von
Bernhard Geisler
Mehr erfahren

Zu „Erst Fahrgäste, dann Infrastruktur” (FN, 29. April) „Erst Infrastruktur, dann Fahrgäste”

Wenig Weitblick zeigt der Tenor der letzten Sitzung des Verkehrsausschusses im Neckar-Odenwald-Kreis: „Erst Fahrgäste, dann Infrastruktur“. Nach diesem Grundsatz hätte der NOK keine S-Bahn, vielleicht nicht mal eine Bahnstrecke. ...

Veröffentlicht
Von
Dr. Dieter Thoma
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3

Links zum Thema

Verkehrsverbünde, Fahrplanauskunft, Unternehmen:

Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN)

Verkehrsgesellschaft Main-Tauber (VGMT)

 

Bürgerinitiative "Frankenbahn für alle":

www.frankenbahn-fuer-alle.de

Seite der Bürgerinitative auf Facebook

AdUnit HalfpageAd

Schwerpunkt Bahnübergang in Königshofen

Alles zum Thema
Frankenbahn

„Halber” Bahnhof Königshofen: Haltepunkt eher „Filmkulisse aus 50er Jahren”

Eine verkehrliche Verbesserung am Haltepunkt Königshofen sei nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG-ÖPNV) als Infrastrukturmaßnahme grundsätzlich als förderfähig einzustufen, so die Behördensprecherin weiter.

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos4

Zum Bericht „Erst die Fahrgäste, dann die Infrastruktur” (FN, 29. April) „Die Kritik an Bürgermeister Dr. Braun ist mir ein Rätsel“

Gerade in der heutigen Zeit sollten alle Möglichkeiten im Bereich Energiewende und Verkehr in Betracht gezogen werden, um auf öffentliche Verkehrsmittel zurückzugreifen. Dazu gehört zum einen ein entsprechendes Fahrplanangebot, ...

Veröffentlicht
Von
Rainer Hammerich
Mehr erfahren
AdUnit Native_2

Zum Bericht „Erst die Fahrgäste, dann die Infrastruktur” (FN, 29. April) „Brötels Argumentation höchst irritierend“

Die Argumentation vonseiten des Landrats Dr. Brötel („Fährt der Zug nicht, gibt es keinen Bahnsteig“) ist höchst irritierend. Setzt man die Argumentationskette fort, ergibt sich nämlich: Gibt es keinen Bahnsteig, steigt keiner ...

Veröffentlicht
Von
Thomas Heinrich
Mehr erfahren

Zu Leserbrief „Es wäre besser, miteinander statt gegeneinander zu arbeiten” (FN, 30. März) Zeichen der Zeit sprechen für den Dauerbetrieb der Bahn

Man kann den Herren Tuschhoff und Moritz nur beipflichten. Es ist immer besser, gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Wichtig dabei, in der gleichen Richtung. Beide wollen mir bitte nachsehen, dass ich über die Ziele Der Grünen ...

Veröffentlicht
Von
Manfred Silberzahn
Mehr erfahren
Ausschuss für Wirtschaft, Umwelt und Verkehr

Frankenbahn: Erst die Fahrgäste, dann die Infrastruktur

Die Kritik von Lauda-Königshofens Bürgermeister an der schlechten Infrastruktur entlang der Bahnstrecke Lauda-Osterburken hat im Ausschuss für Wirtschaft, Umwelt und Verkehr des Neckar-Odenwald-Kreises für Irritationen gesorgt.

Veröffentlicht
Von
Ralf Scherer
Mehr erfahren
Wie geht es weiter mit dem Stundentakt auf der Frankenbahn?

Stundentakt auf der Frankenbahn zwischen Osterburken und Lauda: Dem Projekt droht das Abstellgleis

Für die Verlängerung des vertakteten Probebetriebs auf der Frankenbahn zwischen Lauda und Osterburken sind zwar die Weichen gestellt worden. Offen ist gegenwärtig, ob die Signale dauerhaft auf Grün stehen

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren

Kommentar Frankenbahn: Nicht zielführend

Klaus T. Mende zum Stundentakt auf der Frankenbahn

Veröffentlicht
Kommentar von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
Stundentakt auf der Frankenbahn

Lauda/Osterburken: „Henne-Ei-Problem” eine Art Bremsklotz auf der Frankenbahn

Der Kontrakt ist unterzeichnet. Der vertaktete Probebetrieb auf der Frankenbahn zwischen Lauda und Osterburken wird bis Dezember 2023 verlängert. Was meinen die Bürgermeister der Anrainerkommunen?

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren

Meistgelesene Artikel

  1. Konfirmation der Verbundkirchengemeinde

    In Schäftersheim feierte die Verbundkirchengemeinde Elpersheim/Markelsheim/Schäftersheim/Nassau Konfirmation. In zwei festlichen Gottesdiensten bekannten sich insgesamt neun Konfirmandinnen und Konfirmanden zu ihrem Glauben und wurden von Pfarrer

    Veröffentlicht
    Von
    Bild: Kirchengemeinde
    Mehr erfahren

Meinung

Es gibt vielfältige Blickwinkel auf die spannenden, aktuellen Themen unserer Zeit - in der Region und weltweit. Lesen Sie hier ...

Kommentare aus unseren Redaktionen

Ihre Leserbriefe

 

AdUnit Rectangle_1
Alleinstellungsmerkmal - Königshofen und sein halber Bahnhof

Königshofen und sein Bahnhofärger: „Es fährt kein Zug nach Irgendwo”

Mit Landesmitteln wird der Probebetrieb auf der Frankenbahn bis 2023 verlängert. Auf dem „halben“ Bahnhof in Königshofen bleibt aber Fahrgastpotenzial auf der Strecke. Grund: Richtung Osterburken fehlt der Bahnsteig – Zusteigen ...

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos5

Lauda / Königshofen Zur Lage an Bahnhöfen wie Königshofen: Bahn hat Chance vertan

Klaus T. Mende zur aktuellen Situation auf der Frankenbahn

Veröffentlicht
Kommentar von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
AdUnit Native_3
Verkehr

Frankenbahn: Probebetrieb zwischen Lauda und Osterburken verlängert

Der vertaktete Probebetrieb auf der Frankenbahn zwischen Lauda und Osterburken wird bis Dezember 2023 fortgesetzt. Im Beisein von Verkehrsminister Winfried Hermann wurde am Mittwoch in Rosenberg der Vertrag unterzeichnet.

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren

Zum Leserbrief „Eine Ruftaxiverbindung ist zu wenig” (FN, 26. März) „Es wäre besser, miteinander statt gegeneinander zu arbeiten”

Manfred Silberzahn, Sprecher der Bürgerinitiative „Frankenbahn für alle“, lässt offenbar keine Gelegenheit aus, um eine Attacke auf Die Grünen zu reiten, so auch die Stellungnahme der Regionalverbandsfraktion Grüne/Linke/ÖdP zur ...

Veröffentlicht
Von
Thomas Tuschhoff
Mehr erfahren

Zu „Neubauplanung von Hofmann-Menü auf dem Seehof nahm wichtige Hürde (FN, 21. März) „Eine Ruftaxiverbindung ist zu wenig!“

Die Grünen sind doch immer wieder für eine Überraschung gut. Laut den Worten von Thomas Tuschhoff im Planungsausschuss für die künftige Entwicklung der Region Heilbronn-Franken ist es nun deren erklärtes Ziel, den dreijährigen ...

Veröffentlicht
Von
Manfred Silberzahn
Mehr erfahren
Land unterstützt S-Bahn-Pläne

Odenwald-Tauber: Gutachten untersucht Tauberbahn-Elektrifizierung

Die Landesregierung begrüßt die Machbarkeitsstudie S-Bahn Mainfranken der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), die auch in die Region führen soll. Dies bestätigt Verkehrsminister Herrmann in einem Brief an MdL Reinhart.

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
Schienenverkehr

Regionalbahn benötigt kommunale Mitfinanzierung

Werden Züge auch künftig in Wölchingen, Eubigheim und Rosenberg halten? Wegen dieser Frage trafen sich Bürgermeisterin Heidrun Beck aus Boxberg und Bürgermeister Benjamin Czernin aus Ahorn mit den Landtagsabgeordneten der Grünen ...

Veröffentlicht
Von
pmg
Mehr erfahren
Ahorn und Boxberg nicht abhängen

S-Bahn Mainfranken: Ahorn und Boxberg: „vom Halbstundentakt weit entfernt”

Die Pläne für eine S-Bahn Mainfranken werden im Main-Tauber-Kreis allgemein positiv aufgenommen. Die Tauberbahn soll angebunden werden. Das Teilstück der Frankenbahn zwischen Königshofen und Osterburken bleibt außen vor. Warum?

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
Region pro S-Bahn-Anschluss

Main-Tauber-Kreis: S-Bahn-Linie „ein Plus an Mobilität”

Eine Machbarkeitsstudie soll die Chancen eines S-Bahn-Netzes in Mainfranken eruieren, in das auch der Main-Tauber-Kreis mit integriert werden soll. Was denkt man hier vor Ort im Taubertal über derartige Pläne? Die FN haben sich ...

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren

Zu „Fahren bald S-Bahnen durch die Region?” (FN, 10. Januar) Zweiteilung bringt „gebrochene Verkehre“

In jüngster Zeit wird in mehreren Pressemeldungen über die Weiterentwicklung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) im Main-Tauber-Kreis und den angrenzenden Regionen berichtet. Erwähnt werden Vorhaben auf der Frankenbahn, ...

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Öffentlicher Personen-Nahverkehr

Tauberbischofsheim: Fahren bald S-Bahnen durch die Region?

München hat es, Frankfurt und Stuttgart ebenso – ein S-Bahn-Netz. In Würzburg gibt’s (noch) keines. Was nicht ist, hat jetzt aber Chancen zur Umsetzung. VCD und „Pro Bahn“ machen sich dafür stark, das Taubertal anzubinden. ...

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
Hier hat der Leser das Wort

Zusage für dauerhaften Regelbetrieb ist erforderlich

Wir alle freuten uns, als für Lauda – Osterburken die Regionalbahn (RB) im Stundentakt eingeführt wurde. Weniger interessierte das „Kleingedruckte“: RB-Betrieb auf Probe für vorerst drei Jahre, nur vier Haltestellen, ...

Veröffentlicht
Von
Dr. Dieter Thoma
Mehr erfahren
Fahrgastverband „Pro Bahn”

Bürgerinitiative „Frankenbahn-für-alle” erhält Landespreis

Bürgerinitiative und benachbarte Kreise ausgezeichnet: Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ hat den Landespreis für das Frankenbahn-Projekt verliehen.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Fahrgastverband „Pro Bahn“

Landespreis für Frankenbahn-Projekt

Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ hat die Bürgerinitiative „Frankenbahn-für-alle“, den Main-Tauber-Kreis und den Neckar-Odenwald-Kreis mit einem Landespreis ausgezeichnet. Damit wurde die Einführung eines Stundentakts im ländlichen ...

Veröffentlicht
Von
lra
Mehr erfahren

Zur Probephase der Frankenbahn zwischen Lauda und Osterburken Königshofen-Boxberg: Zweimal umsteigen

Schon lange beobachte ich die Probephase auf der Strecke Lauda - Osterburken. Sehr verehrte Landräte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis und dem Main-Tauber-Kreis, wie sollen die Leute von der Bahn überzeugt werden, wenn man nicht ...

Veröffentlicht
Von
Thomas Heinrich
Mehr erfahren
SPD-Kreisverbände Neckar-Odenwald und Main-Tauber

Odenwald-Tauber: SPD fordert Frankenbahn-Regelbetrieb ohne Wenn und Aber

Die Zukunft der Frankenbahn stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung der SPD-Kreisverbände Neckar-Odenwald und Main-Tauber am Freitagabend in Schwabhausen.

Veröffentlicht
Von
Heike von Brandenstein
Mehr erfahren

Zu „Bedienungskonzept soll . . .“ (FN 13. August) Zukunft steht auf dem Spiel

Bei der Frankenbahn geht es um mehr als eine Haltestelle wie in Vorbachzimmern – es geht um die Zukunft einer ganzen Region, die auf dem Spiel steht. Der Antrag der fünf Landtagsabgeordneten an das Verkehrsministerium hat ...

Veröffentlicht
Von
Dietmar Hofmann, Volker Weber, Manfred Silberzahn
Mehr erfahren
Frankenbahn

Frankenbahn in Odenwald-Tauber: Bedienungskonzept soll im Herbst stehen

Das Thema Klimaschutz spielt eine zentrale Rolle im Bundestagswahlkampf. Deshalb steht eine der deutschen Nord-Süd-Verbindungen mit dem Zug – die Frankenbahn – wiederholt im Fokus

Veröffentlicht
Von
Heike von Brandenstein
Mehr erfahren
Zugstrecke zwischen Osterburken und Lauda

Was passiert mit Probebetrieb der Frankenbahn?

Die Haltestellen der Frankenbahn zwischen Osterburken und Lauda waren Thema einer virtuellen Besprechung. Der neue Amtschef des Verkehrsministeriums, Ministerialdirektor Berthold Frieß hat sich zum weiteren Vorgehen mit dem ...

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Frankenbahn

Wie geht es mit dem Probebetrieb weiter?

Die Halte der Frankenbahn zwischen Osterburken und Lauda waren Thema einer virtuellen Besprechung. Der neue Amtschef des Verkehrsministeriums, Ministerialdirektor Berthold Frieß, hat sich zum weiteren Vorgehen mit dem Landrat des ...

Veröffentlicht
Von
pm
Mehr erfahren
Eltern mussten Schüler zur Schule bringen

Busse in Hirschlanden fahren jetzt einige Minuten früher

Die Schülerbeförderung sorgte in Hirschlanden schon lange für Probleme. Im Mai fand eine „Krisensitzung“ des Ortschaftsrates statt, in der Eltern ihren Unmut äußerten. Mit dem Ende der Pfingstferien hat sich der Fahrplan dann ...

Veröffentlicht
Von
Nicola Beier
Mehr erfahren

Hier hat der Leser das Wort Stundentakt für nur dreieinhalb Stationen ist zu wenig

Seit 18 Monaten pendelt die Frankenbahn im Stundentakt zwischen Lauda-Osterburken. Zeit für eine Zwischenbilanz aus Sicht eines Bahnfahrers. Zuerst einmal heißt es, „Danke!“ zu sagen. Danke, dass die Züge von Montag bis Freitag ...

Veröffentlicht
Von
Dr. Dieter Thoma
Mehr erfahren
Verkehrsstation Gerlachsheim

Stadt Lauda-Königshofen soll für Barrierefreiheit aufkommen

Die Deutsche Bahn will die Verkehrsstation Gerlachsheim modernisieren, verlangt aber eine Kostenbeteiligung der Kommune bei der Herstellung der Barrierefreiheit. Dies sorgt im Gemeinderat für viel Kritik und großes Unverständnis.

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren

Leserbrief Landesregierung bestellt, Bund führt aus

Ohne Frage, die „SPD-Sektion“ der BI „Frankenbahn-für- alle“, von Herrn Tuschhoff liebevoll als „Leserbriefschreiber der SPD“ bezeichnet, freut sich über die übereinstimmende Haltung der Grünen Main-Tauber zum Thema Frankenbahn. ...

Veröffentlicht
Von
Dietmar Hofmann
Mehr erfahren
Frankenbahn

Planung vorantreiben

Die Frankenbahn, deren Vertaktung und der derzeit laufende Probebetrieb sorgen immer wieder für Diskussionen. 500 Personen sollen die Strecke mindestens täglich nutzen, damit der Stundentakt auf Dauer aufrecht erhalten bleibt, ...

Veröffentlicht
Von
hvb
Mehr erfahren
Leserbrief

Nicht warten, die Zukunft beginnt jetzt

Erst ein verlässliches, ausreichend verfügbares, über einen langen Zeitraum vorhandenes und kostengünstiges Angebot schafft Vertrauen bei den potenziellen Nutzern. Nur ein sicheres, seriöses Angebot kann gewohnte Strukturen ...

Veröffentlicht
Von
Anja Lotz
Mehr erfahren

Leserbrief Der Bund hat es allein in der Hand

Wir fragen uns, was Dietmar Hofmann, Volker Weber und Manfred Silberzahn dazu gebracht haben könnte, einen Leserbrief zu schreiben voller Unterstellungen und ungerechtfertigter Anwürfe gegenüber uns und unserer Kreisrätin ...

Veröffentlicht
Von
Thomas Tuschhoff
Mehr erfahren

Leserbrief Irritiert über „Wunsch“ nach Verlängerung

Fast überall im Ländle sind die Fahrgastzahlen gestiegen – nur nicht auf der Frankenbahn, so die Worte von Matthias Gastel, bahnpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag. Auf Einladung der Grünen-Kreistagsfraktion weilte er ...

Veröffentlicht
Von
Dietmar Hofmann
Mehr erfahren
Hier hat der Leser das Wort

„Ein bisschen Barrierefreiheit auf der Frankenbahn gibt es nicht“

Sehr geehrte Herren Bürgermeister, mit großem Interesse haben wir den Artikel zu den geplanten Modernisierungs- und Ausbaumaßnahmen der Haltestationen entlang der Frankenbahn (Wittighausen, Grünsfeld und Gerlachsheim) am 22. März ...

Veröffentlicht
Von
Ulf-D. Schwarz
Mehr erfahren
Grünen setzen auf die Schiene statt auf die Straße

Beseitigung des doppelten Bahnübergangs bei Königshofen zeit- und kostenintensiv

Mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene verlagern – auch auf der Frankenbahn – ist das Ziel von MdB Matthias Gastel. Der bahnpolitische Sprecher der Grünen machte sich vom doppelten Bahnübergang in Königshofen ein Bild.

Veröffentlicht
Von
Diana Seufert
Mehr erfahren
Ortschaftsrat tagte in Hirschlanden

Diskussionen um Schülerbeförderung

Nach mehrmonatiger Pause traf sich der Ortschaftsrat zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr im Saal des Gemeinschaftshauses. Hirschlanden. Ortsvorsteher Martin Herrmann begrüßte neben Bürgermeister Ralph Matousek rund 40 ...

Veröffentlicht
Von
F
Mehr erfahren
Haltepunkte Grünsfeld und Zimmern

Bauarbeiten erfolgen vor allem nachts

Grünsfeld und Zimmern erhalten moderne Bahnhaltepunkte. Erste Informationen gab der Bürgermeister in der Gemeinderatssitzung in der Stadthalle. Grünsfeld. Auch mit der Bahnsteigsanierung in Grünsfeld und Zimmern geht es voran. ...

Veröffentlicht
Von
Matthias Ernst
Mehr erfahren
Weitere Beiträge
AdUnit Rectangle_2