AdUnit Billboard
Eishockey - Nürnbergs Reimer mit DEL-Rekord vor Jubiläum

„Toller Meilenstein“

Von 
DEL-GeschichteDEL-TorjägerKreutzerDEL-SpielerKreutzerdpa
Lesedauer: 

Nürnberg. Dass ihn seine Teamkollegen im Jubel über seinen bemerkenswerten Rekord nur mit Wasser bespritzten, war Patrick Reimer ganz recht. Als der neue Topscorer der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nach einem der größten Momente seiner Karriere in die Kabine kam, waren seine Nürnberger Mitspieler kurz außer Rand und Band und machten ihn zur Feier des Abends erst einmal nass. „Es ist ein toller Meilenstein“, sagte Reimer am Donnerstag und lachte: „Ich freue mich darüber, weil es spiegelt, dass ich über viele Jahre gute Leistungen gebracht habe.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

798 Scorerpunkte

Mit seinen nun 798 Scorerpunkten, der Summe aus Toren und Vorlagen, schrieb der 38-Jährige beim 3:2 in Krefeld . Der frühere Nationalstürmer, schon zuvor bester , löste den Düsseldorfer Daniel ab. Die Kabinenparty sei „nicht allzu groß“ ausgefallen. „Es wurde viel mit Wasser gefeiert“, sagte Reimer am Tag danach und war froh, dass nicht mit Bier gespritzt wurde: „Ich muss auch wieder in die Klamotte rein. Da ist es nicht ganz so angenehm, wenn es klebt.“ Mehrfach war der Stürmer bereits Topscorer und bester Torschütze der Liga, zudem wurde er 2016 und 2017 als bester ausgezeichnet. Deutscher Meister allerdings wurde er – wie der schon vor vier Jahren zurückgetretene Daniel – nie. Am 3. Dezember bestreitet Reimer, sofern nichts dazwischenkommt, in Köln sein 1000. DEL-Spiel DEL-GeschichteDEL-TorjägerKreutzerDEL-SpielerKreutzerdpa

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1