AdUnit Billboard

SV Sandhausen akzeptiert Sperre nach Roter Karte gegen Kuol

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 

Sandhausen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bunds hat Alou Kuol vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen in den Lizenzligen belegt. Der SVS akzeptierte diese Strafe, wie er am Dienstag bestätigte. Der Leihspieler des VfB Stuttgart hatte nach seiner Einwechslung am vergangenen Freitag bei der 1:2-Niederlage gegen den FC Schalke 04 seinen Gegenspieler Thomas Ouwejan gefoult und wurde daraufhin wegen rohen Spiels mit der Roten Karte des Feldes verwiesen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1