AdUnit Billboard
Rettungseinsatz

Seckenheimer Waldrennbahn: Renntag abgebrochen

Von 
pk
Lesedauer: 

Mannheim. Auf der Seckenheimer Waldrennbahn wurde am Sonntag das größte Saison-Ereignis des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim bereits frühzeitig aus Sicherheitsgründen abgebrochen. Beim Badenia-Renntag kam es in den ersten beiden Läufen jeweils in der gleichen Kurve zu einem Sturz. Während Jockey Nicol Polli unverletzt blieb, hatte Lokalmatador Tommaso Scardino weniger Glück. Der 27-Jährige wurde zur Kontrolle mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen. Der Jockey sei aber ansprechbar und stabil. „Die Sicherheit von Mensch und Tier steht an erster Stelle. Deshalb hat die Rennleitung in Absprache mit den Reitern und Trainer auch diese Entscheidung getroffen, sagt der Präsident des Badischen Rennvereins, Stephan Buchner.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1