AdUnit Billboard
French Open

Nastasja Schunk aus Altrip trifft bei den French Open auf ehemalige Weltranglisten-Erste

Von 
dpa/jab
Lesedauer: 
Tennisspielerin Nastasja Schunk aus Altrip hat bei den French Open doch noch den Sprung ins Hauptfeld geschafft.

Paris/Altrip. Tennisspielerin Nastasja Schunk aus Altrip hat bei den French Open doch noch den Sprung ins Hauptfeld geschafft. Die 18-Jährige vom BASF TC Ludwigshafen, die eigentlich in der letzten Qualifikationsrunde gescheitert war, profitiert von der Absage der Kroatin Ana Konjuh.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In der ersten Runde bekommt es Schunk (Platz 167 der WTA-Weltrangliste) in Paris mit der ehemaligen Weltranglisten-Ersten Simona Halep aus Rumänien zu tun. Insgesamt sind nun fünf deutsche Damen und vier deutsche Herren beim zweiten Grand-Slam-Turnier der Saison dabei.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1