Fußball Leverkusen wahrt Mini-Chance

Von 
dpa
Lesedauer: 

Moskau. Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky ging in seinem kurzärmligen Trikot voran zu den fröstelnden Fans und bedankte sich. Ihre gemeinsame Reise durch Fußball-Europa geht weiter.

AdUnit urban-intext1

Ein erneutes Eigentor-Geschenk (11.) und der erste Europacup-Treffer von Routinier Sven Bender (54.) haben Bayer 04 im Jubiläums-Spiel am Dienstag zumindest die Europa League-Teilnahme gesichert. Die Werkself gewann in ihrem 100. Champions-League-Spiel mit 2:0 (1:0) vor 25 757 Zuschauern bei Lokomotive Moskau und hat den dritten Platz in der Gruppe sicher.

Mit einem Sieg in der übernächsten Woche gegen Juventus Turin würde sie sogar noch ins Achtelfinale der Königsklasse gelangen, falls Atlético Madrid gegen Lok Moskau nicht gewinnt.

„Die Chance liegt vielleicht bei vier bis fünf Prozent, Atlético ist zuhause natürlich Favorit“, sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes. „Aber im Fußball sind schon seltsame Dinge passiert“, meinte der Ex-Nationalspieler. dpa