NBA

Lakers gewinnen mit Schröder - Irving gibt Comeback für Nets

Die Los Angeles Lakers haben auch das zweite Spiel nach der Rückkehr von Nationalmannschafts-Kapitän Dennis Schröder gewonnen und erstmals in dieser Saison eine Serie von drei Erfolgen hingelegt. Gegen die San Antonio Spurs holte der NBA-Rekordmeister ein 123:92.

Von 
dpa
Lesedauer: 
Für Dennis Schröder ist es das zweite NBA-Spiel nach seiner Verletzung zum Saisonstart. © Maximilian Haupt

Los Angeles. Für Schröder war es das zweite Saisonspiel nach seiner Bänderverletzung am Daumen. Er kam in 23 Minuten auf 13 Punkte, zwei Vorlagen und zwei Rebounds. Beim insgesamt fünften Sieg im 15. Spiel der Saison mussten die Lakers zum vierten Mal hintereinander auf den angeschlagenen Superstar LeBron James verzichten. Bester Werfer bei den Lakers war wie schon am Freitag beim Heimsieg gegen die Detroit Pistons Anthony Davis. Er kam auf 30 Zähler.

Im ersten Spiel nach dem Ende der Suspendierung von Kyrie Irving holten die Brooklyn Nets ein 127:115 gegen die Memphis Grizzlies. Irving stand in der Startaufstellung und verbuchte 14 Punkte sowie fünf Rebounds. Bester Werfer für die Nets war Kevin Durant mit 26 Punkten, der seine Serie somit auf 17 Spiele mit mindestens 25 Punkten ausbaute. Eine längere Serie zum Start einer Saison hatte zuletzt Rick Barry 1966/67.

© dpa-infocom, dpa:221121-99-598121/3

Mehr zum Thema

Basketball NBA: Lakers gewinnen bei Schröder-Comeback

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Basketball Davis-Gala reicht nicht: Lakers verlieren in NBA gegen Suns

Veröffentlicht
Mehr erfahren

NBA Siegesserie der Celtics gerissen - Wagner verliert mit Magic

Veröffentlicht
Mehr erfahren