AdUnit Billboard
Neuer Trainer

Kramer über Krauß: Würde Schalke «gut zu Gesicht stehen»

Von 
dpa
Lesedauer: 
Wird von Schalkes neuem Trainer als Neuzugang vorgeschlagen: Tom Krauß. © Daniel Karmann

Gelsenkirchen (dpa) –. «Der Tom ist ein sehr guter Spieler», sagte Kramer, der den 20 Jahre alten Krauß aus seiner Zeit als Junioren-Nationaltrainer kennt. «Er würde uns natürlich gut zu Gesicht stehen. Er würde gut zu uns passen.» U21-Nationalspieler Krauß, der zuletzt von RB Leipzig an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen war, wird schon länger mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Revierclub will nach der Trainer-Entscheidung demnächst auch Transfers bekanntgeben. «Der Trainer ist für Neuzugänge natürlich mit das Wichtigste», sagte Sportdirektor Rouven Schröder. «Wir haben schon einige Dinge umgesetzt, die noch nicht offiziell sind.» Schröder ergänzte: «Dass der Kader ein gewisses Tuning noch braucht, ist doch klar.» Kramer war am Dienstag als neuer Schalke-Coach vorgestellt worden.

© dpa-infocom, dpa:220607-99-580902/3

Mehr zum Thema

Bundesliga

Schalke startet mit geringen Erwartungen: «Wird schwer»

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Bundesliga

Nach Mané-Transfer: FC Bayern bekräftigt Lewandowski-Linie

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Bundesliga

Eintracht gegen Bayern als Kracher zum Saison-Start

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1