AdUnit Billboard
Olympia

Dorsch sagt für Tokio ab

Von 
dpa
Lesedauer: 

Augsburg. Die Olympia-Fußballer müssen bei den Sommerspielen in Japan auf den als Anführer vorgesehenen Niklas Dorsch verzichten. Nachdem der Mittelfeldspieler am Donnerstag vom Bundesligisten FC Augsburg verpflichtet worden war, verzichtet der 23-Jährige auf den Asien-Trip. Das gaben der FCA und der Deutschen Fußball-Bund am Freitag bekannt. Für Dorsch und den verletzten Josha Vagnoman vom HSV wurden Ragnar Ache (Eintracht Frankfurt) und Keven Schlotterbeck (SC Freiburg) nachnominiert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Durch den Vereinswechsel war ich in einer Zwickmühle. Einerseits will man das einmalige Erlebnis einer Teilnahme an den Olympischen Spielen natürlich wahrnehmen. Andererseits will ich natürlich auch so schnell wie möglich beim FCA ankommen, die Mannschaft kennenlernen und die speziellen fußballerischen Inhalte verinnerlichen“, wurde Dorsch zitiert. dpa

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1