Tennis-Grand-Slam-Turnier

Australian Open: Siegemund weiter - Aus für Maria

Laura Siegemund hat ein kollektives Erstrunden-Aus der deutschen Tennis-Frauen bei den Australian Open verhindert.

Von 
dpa
Lesedauer: 
Steht in Melbourne in Runde zwei: Laura Siegemun. © Frank Molter

Melbourne. Die 34-Jährige setzte sich in ihrem Auftaktmatch gegen die Italienerin Lucia Bronzetti mit 2:6, 6:4 und 6:3 durch und trifft in der zweiten Runde auf die Rumänin Irina-Camelia Begu. Die vier anderen deutschen Starterinnen in Melbourne waren an der Auftakthürde gescheitert.

Am Mittwoch erwischte es auch Wimbledon-Halbfinalistin Tatjana Maria. Die 35-Jährige musste sich der italienischen Qualifikantin Lucrezia Stefanini mit 6:3, 5:7 und 4:6 geschlagen geben. Für die Weltranglisten-71. war es das fünfte Erstrunden-Aus in Serie in Melbourne. 

Die Matches von Siegemund und Maria waren eigentlich für den Dienstag angesetzt, mussten aber wegen Regens um einen Tag verschoben werden. Aus demselben Grund verschob sich der Start der Partien auch am Mittwoch um mehrere Stunden in den Abend (Ortszeit). 

«Es war extrem schwierig bei den Bedingungen. Wir haben fast zwei Tage auf das Match gewartet, uns dann gefühlte 15 Mal aufgewärmt, immer wieder Nieselregen zwischendurch», sagte Siegemund hinterher bei Eurosport: «Da muss man sich auf eine Achterbahn einstellen.» Sie sei «echt happy», das Match gewonnen zu haben. «Bei den kalten Bedingungen war es auch körperlich nicht einfach.»

Ergebnisse

Spielplan

© dpa-infocom, dpa:230118-99-261718/4

Mehr zum Thema

Australian Open Swiatek als erste Tennisspielerin in dritter Runde

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Australian Open «Extrem glücklich»: Zverev kämpft sich in Runde zwei

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Tennis-Grand-Slam-Turnier Deutsches Debakel beim Australian-Open-Auftakt

Veröffentlicht
Mehr erfahren