Tennis - Darmstädterin sitzt in der Quarantäne für die Australian Open fest und sieht Corona-Pandemie als Chance für Änderungen Andrea Petkovic fordert Ende der Turnierhatz

Von 
dpa
Lesedauer: 
Tennis-Profi Andrea Petkovic, hier beim Turnier in Berlin, wünscht sich wichtige Reformen in ihrem Sport. © dpa

Tennisprofi Andrea Petkovic hofft auf tiefgreifende Veränderungen in ihrem Sport – möglicherweise beschleunigt durch die Corona-Krise. Sie glaube, „dass Corona eine Chance ist“, sagte die 33-Jährige, die sich derzeit in Melbourne vor den Australian Open (ab 8. Februar) in Quarantäne befindet, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „Als Tennisprofis sind wir natürlich so indoktriniert,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen