Adler Mannheim mühen sich zum 3:2-Sieg in Nürnberg

Von 
Christian Rotter
Lesedauer: 
Nico Krämmer (2.v.r.) jubelt nach dem 1:0-Führungstor von Jason Bast. Später besorgte er den 3:2-Siegtreffer. © ISPFD

Die Adler Mannheim haben sich das Leben selbst schwergemacht, nach dem 1:3 gegen Schwenningen aber wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Der Spitzenreiter der Südgruppe in der Deutschen Eishockey Liga gewann am Sonntag beim Schlusslicht Nürnberg Ice Tigers mit 3:2 (2:0, 0:1, 1:1). Pavel Gross war entsprechend nicht rundum glücklich. „Das erste Drittel war okay, im zweiten war Nürnberg ganz

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen