Formel 1 Alonso bricht sich bei Radunfall Kiefer

Von 
dpa
Lesedauer: 

Lugano/Enstone. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat bei einem Radunfall in der Schweiz einen Bruch des Oberkiefers erlitten. Wie sein Rennstall Alpine am Freitag mitteilte, haben die Ärzte im Krankenhaus erfolgreich eine Korrekturoperation durchgeführt. Die Medizinier seien mit „seinem Fortschritt“ zufrieden.

AdUnit urban-intext1

„Wir erwarten, dass er voll einsatzfähig sein wird, um die Vorbereitung auf die Saison aufzunehmen“, hieß es von Alpine, dem früheren Renault-Team. Der Rennstall hatte am Donnerstagabend die Kollision des 39-Jährigen mit einem Auto bestätigt, ansonsten aber keine genauen Angaben gemacht. Passiert war der Unfall in der Nähe von Alonsos Schweizer Wahlheimat Lugano bei einer Runde auf dem Rennrad. dpa