AdUnit Billboard
Eishockey - Adler-Bezwinger Berlin gewinnt 5:0 in München

Eisbären sind Meister

Von 
dpa
Lesedauer: 
Die Eisbären Jubeln nach ihrem 5:0 Sieg zum Spielende im Finale. © dpa

München. Gnadenlose Effizienz, ein überragender Goalie Mathias Niederberger und routinierte Alt-Stars: Die Eisbären Berlin haben den Meistertitel in der Deutschen Eishockey Liga beim EHC Red Bull München triumphal verteidigt. Am Mittwochabend bejubelte der DEL-Rekordmeister durch ein 5:0 (1:0, 3:0, 1:0) beim bayrischen Rivalen die insgesamt neunte Meisterschaft. Nach drei hart umkämpften Partien in der Best-of-five-Serie sorgten Tore von Matthew White (9./37./60. Minute), Frans Nielsen (25.) und Marcel Noebels (26.) vorzeitig für den nötigen dritten Sieg, der diesmal deutlich ausfiel.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Münchner verzweifelten immer wieder am herausragenden Nationalkeeper Niederberger, der zur neuen Saison zum EHC wechseln soll. „Zwei, drei Fehler – die darfst du den Berliner halt nicht geben, und wir beißen uns die Zähne aus gegen einen Mann“, sagte Münchens Nationalstürmer Max Kastner. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1