AdUnit Billboard
Fußball

Nach Glöckner bleibt auch Co-Trainer Mehring beim SV Waldhof

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Der Co-Trainer des SV Waldhof, Maximilian Mehring, bleibt dem Mannheimer Fußball-Drittligisten erhalten. Wie der Verein am Freitag mitteilte, wird Mehring auch in der kommenden Spielzeit an der Seite von Cheftrainer Patrick Glöckner stehen. Jochen Kientz, Sportlicher Leiter der Blau-Schwarzen, war froh über die Weiterbeschäftigung Mehrings, der seit Sommer 2020 am Alsenweg seinem Job nachgeht. „Mit seiner Arbeit sind wir sehr zufrieden gewesen und sind daher auch überzeugt, dass er uns mit seinem Engagement weiterhin helfen kann“, war Kientz von der Vertragsverlängerung überzeugt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehring selbst äußerte sich wie folgt: „Ich freue mich sehr, dass ich auch weiterhin mit der Raute auf der Brust an der Seitenlinie stehen werde.“ In seinem erstes Jahr in Mannheim habe er viele Erfahrungen sammeln dürfen. Der 35-Jährige sprach von einer guten Zusammenarbeit mit der Mannschaft und dem gesamten Verein. Nun freute er sich auf die neue Spielzeit und vor allem auf eine mögliche Rückkehr der SVW-Fans im Carl-Benz-Stadion. „Den Einfluss, den unsere Fans auf eine Partie nehmen können ist enorm, wie wir bei den ersten Partien der Saison gesehen haben“, erklärte Mehring. 

Vor seiner Zeit beim SVW war Mehring bei Wormatia Worms tätig. Als Spieler absolvierte er unter anderem zwei Länderspiele für die U-Nationalmannschaften Deutschlands.

Die Mannheimer hatten bereits unmittelbar nach dem 1:1-Unentschieden am letzten Spieltag gegen den KFC Uerdingen am Samstag mittgeteilt, mit Trainer Glöckner sowie Sportchef Jochen Kientz in die nächste Spielzeit zu gehen. Vor allem auf Kientz wird es ankommen, angesichts der zahlreichen Abgänge wieder einen schlagkräftigen Kader zusammenzustellen. Dieser soll nach Wunsch von Mäzen und Präsident Bernd Beetz eine konstantere und „noch anspruchsvollere Saison“ spielen. th/alex

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Glöckner und Kientz bleiben - Christiansen weg

Respektabel, aber wechselhaft: Die Saison-Analyse des SV Waldhof Mannheim

Veröffentlicht
Von
Alexander Müller
Mehr erfahren
Drei Fragen an ...

Waldhof-Chef Bernd Beetz: "Wir verbessern uns stetig"

Veröffentlicht
Von
Thorsten Hof
Mehr erfahren
Fußball

Glöckner bleibt Waldhof-Trainer

Veröffentlicht
Von
Thorsten Hof
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1