Fußball - Lauterns Trainer äußert sich nach 5:3-Sieg in Zwickau Hildmann zeigt Respekt vor Waldhof

Von 
Alexander Müller
Lesedauer: 
1.FCK-Trainer Sascha Hildmann. (Archiv) © dpa

Mannheim/Kaiserslautern. Ein Sieg zur rechten Zeit: Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem 5:3-Erfolg beim FSV Zwickau am Montagabend seine Krise pünktlich zum Drittliga-Derby am Sonntag (13 Uhr) gegen den SV Waldhof ausgestanden. Dabei führten die Pfälzer nach 53 Minuten schon mit 3:0, mussten aber nach dem Zwickauer Treffer zum 3:4 in der 87. Minute noch einmal zittern, bevor der Lauterer Christian Kühlwetter kurz vor Schluss den 5:3-Endstand besorgte.

AdUnit urban-intext1

„Das Einzige, was ich der Mannschaft vorwerfen kann ist, dass wir das zweite und dritte Tor nicht früher nachgelegt haben, weil wir Großchancen hatten“, analysierte FCK-Trainer Sascha Hildmann auf der Pressekonferenz nach der Partie. Der Erfolg soll dem viermaligen deutschen Meister einen Schub für den zum ersten Mal seit 18 Jahren ausgetragenen Südwest-Klassiker geben – auch wenn Lauterns Coach mit Nachdruck vor dem Aufsteiger warnte: „Waldhof hat gegen Duisburg auch ein Spektakel gezeigt und ist mit saisonübergreifend 28 ungeschlagenen Spielen in Folge sicher die Mannschaft der Stunde. Das wird eine harte Aufgabe, ein Brett. Aber wir sind bereit.“

Verletzter Scholz bedankt sich

Am Tag nach seiner bitteren Diagnose Kreuzbandriss hat sich Waldhof-Torhüter Markus Scholz unterdessen im sozialen Netzwerk Instagram für die vielen Genesungswünsche bedankt. „Das lässt mich positiv in die Zukunft schauen und bestärkt mich darin, schnell wieder auf den Platz zurückzukehren“, schrieb der 31-Jährige unter den Hashtags „esgehtimmerweiter“ und „megafans“. Die früheren Waldhöfer Philipp Förster (jetzt SV Sandhausen) und Hassan Amin (SV Meppen) wünschten Scholz in den Kommentaren eine schnelle Genesung. Teamkollege Marcel Seegert postete ein Bild von sich mit dem Torhüter, setzte ein Herzchen-Emoji darauf und schrieb: „Werd’ schnell wieder gesund, mein Freund.“

Mehr zum Thema

SV Waldhof Wie entstand die Rivalität zwischen SVW und FCK?

Veröffentlicht
Von
Alexander Müller
Mehr erfahren

Derby-Historie zwischen Waldhof und Kaiserslautern Als der SV Waldhof vier Elfmeter bekam

Veröffentlicht
Von
Andi Nowey
Mehr erfahren

Offener Brief an die Fans SVW und 1. FCK: "Gewalt hat hier nichts zu suchen"

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Redaktion Fußball-Reporter: Nationalmannschaft, SV Waldhof, Eintracht Frankfurt, DFB